Kontakt & Service

Lokale Erasmus+ Initiative

an der TH Köln

Lokale Erasmus Initiative


Willkommen bei LEI Allez Mondial!

Lokale Erasmus Initiative (Bild: TH Köln / Internationale Angelegenheiten)

Die LEI Allez Mondial ist die Lokale Erasmus+ Initiative der TH Köln. Sie ist eine studentische Hochschulgruppe deren ehrenamtliche Mitgestalter*innen Auslandsaufenthalte bewerben, darüber informieren und auch weiterdenken wollen, z. B. in den Bereich Nachhaltigkeit und Inklusion. Alle Studierenden der TH Köln, mit oder ohne Auslandserfahrungen, können sich in der LEI Allez Mondial einbringen.

Wir sind die studentische Hochschulgruppe LEI Allez Mondial, die Lokale Erasmus+ Initiative der TH Köln. Hier findest du generelle Informationen über unsere Aufgaben und Tätigkeiten. Lies dir die Webseite durch und wenn du Fragen hast oder gerne bei uns mitmachen möchtest, schreib uns eine Mail an lei@th-koeln.de. Nächste offene Infosession ist am Dienstag, 09.11.2021 um 19 Uhr über Zoom, melde dich dazu auch gerne per Mail an.

Wir freuen uns auf dich!  

Digitale Infosession der LEI Allez Mondial am Dienstag, den 09.11.2021 um 19 Uhr über Zoom.
Bitte hier zunächst mit der TH Köln smail Adresse registrieren.

Was ist die LEI Allez Mondial? 

Die LEI Allez Mondial ist die Lokale Erasmus+ Initiative der TH Köln. Sie ist eine studentische Hochschulgruppe deren ehrenamtliche Mitgestalter*innen Auslandsaufenthalte bewerben, darüber informieren und auch weiterdenken wollen, zum Beispiel in den Bereich Nachhaltigkeit und Inklusion. Alle Studierenden der TH Köln, mit oder ohne Auslandserfahrungen, können sich in der LEI Allez Mondial einbringen.  

Welches Ziel hat die LEI?  

Das Ziel der LEI ist es, Auslandsaufenthalte zu bewerben und Studierende der TH Köln zu motivieren und unterstützen sowie über Möglichkeiten und Erfahrungen zu informieren

Welche Aufgaben hat die LEI Allez Mondial? 

Wir, die LEI an der TH Köln, wollen uns mit den folgenden 4 Themen auseinandersetzen und diese mit der Thematik eines Auslandsaufenthaltes verbinden:  

  • Unterstützung, Werbung, Inklusion, Nachhaltigkeit  

Studierende, die am Erasmus+ Programm interessiert sind, können sich an die studentischen Ansprechpartner*innen der LEI wenden, um Fragen des täglichen und studentischen Lebens im Gastland besprechen und klären zu können.  
Ebenso organisiert die LEI Veranstaltungen oder Aktivitäten, um das Erasmus+ Programm zu bewerben.  

Was sind Aufgaben der LEI Mitgestalter*innen?  

Die Aufgaben der LEI Mitgestalter*innen sind vielfältig und variieren – je nachdem welche Ideen von den Mitgestalter*innen, den Studierenden, entwickelt werden.  

LEI Mitgestalter*innen befassen sich zum Beispiel mit folgenden Fragen:  

Unterstützung:  

·       Wie können wir bei der Vorbereitung eines Auslandsaufenthaltes unterstützen?  

·       Was ist für eine gute Vorbereitung wichtig und nötig?  

·       Wie können wir gute Ansprechpartner*innen sein? 

Werbung:  

·       Wie können wir das Erasmus+ Programm an der TH Köln bewerben? 

·       Wie können Studierende für einen Auslandsaufenthalt motiviert werden?  

Nachhaltigkeit:  

·       Wie kann ein Auslandsaufenthalt nachhaltig sein? 

·       Wie können wir Green Erasmus fördern?  

·       Wie können wir Nachhaltigkeit im Auslandssemester bewerben und dazu motivieren?  

Inklusion:  

·       Wie steht es um Inklusion im Auslandsaufenthalt?  

·       Ist die Bewerbung und Durchführung eines Auslandsaufenthaltes für alle verständlich?  

·       Ist die Durchführung eines Auslandssemesters für alle Studierenden möglich?  

·       Gibt es für alle Studierenden Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes? 

Wie diese Fragen gelöst werden, welche Ideen, Veranstaltungen und Konzepte entwickelt werden liegt in den Händen der LEI Mitgestalter*innen. Internationale Abende, fakultätsgebundene Veranstaltungen oder andere Aktivitäten können geplant werden und somit Informationen verständlich übermittelt werden.  

Wer kann in der LEI mitmachen? 

In der LEI können alle Studierenden der TH Köln mitmachen. Auslandserfahrungen sind dabei nicht zwingend nötig.  

Mit wie viel Arbeitsaufwand ist zu rechnen?  

Damit wir mit der LEI etwas bewegen und verändern können ist ehrenamtliches Engagement gefragt. Regelmäßige Treffen, Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen sind Teil der Mitarbeit in der LEI Allez Mondial. Wie viel Zeit du letztendlich geben möchtest ist dir überlassen.  

FAQ

+ Was bedeutet LEI?

Lokale Erasmus+ Initiative  

+ Gibt es an anderen Hochschulen oder Universität auch LEIs?

Ja, hier findest du eine Liste der LEIs in Deutschland und deren Ansprechpartner*innen.  

+ Gibt es einen Träger der LEI?

Ja, alle Lokalen Erasmus+ Initiativen an deutschen Hochschulen und Universitäten werden vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) unterstützt.  

+ Wie finanziert sich die LEI?

Die LEI wird vom DAAD unterstütz. Es können Anträge gestellt werden, sodass die Kosten von Veranstaltungen übernommen werden. 

+ Muss man bereits im Ausland gewesen sein?

Nein, es ist kein Auslandsaufenthalt nötig. Auch ohne Auslandserfahrung kann man zu Themen wie Nachhaltigkeit oder Inklusion mitarbeiten und Veranstaltungen und Aktivitäten mitgestalten und veranstalten.  

November 2021

M
M