Wieviel CO2 erzeugt das Video-Streaming?

Fußabdruck CO2 (Bild: iStock)

Prof. Dr. Wolfgang Konen vom Campus Gummersbach der TH Köln hat sich aus Sicht eines Mathematikers mit der Energie- und CO2-Bilanz des Video-Streamings beschäftigt.

Durch die erhebliche Ausweitung des Online-Lehrens und –Lernens hat auch die Nutzung von Streaming-Diensten deutlich zugenommen. Auch wenn man über Berechnungsmethoden sicher diskutieren kann, ist eine Streuung der publizierten Werte, die um den Faktor 20 Millionen auseinanderliegen, nicht nachvollziehbar. Prof. Konen liefert für die Zeitschrift "Die neue Hochschule" einen Beitrag zu Versachlichung und gibt Tipps, wie man den Energieverbrauch des Internet-Streamings drosseln kann.

Prof. Dr. Wolfgang Konen ist Direktor des Instituts für Informatik am Campus Gummersbach. Ein Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich Computational Intelligence und Data Mining.

Ganzer Beitrag: Die CO2-Kosten des Video-Streaming

M
M