Kontakt

Bärbel John-Redeker

Bärbel John-Redeker

Team Personalentwicklung und Personalgewinnung

  • Telefon+49 221-8275-3766

Laura Nohlen

Laura Nohlen

Team Personalentwicklung und Personalgewinnung

  • Telefon+49 221-8275-3191

UAS7 Roadshow “Wege zur HAW-Professur” an der TH Köln

Rückblick auf die Veranstaltung am 12. November 2021 an der TH Köln mit etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aufgrund der Pandemie in einem hybriden Format stattgefunden hat.

Hybride Veranstaltung Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der HWR Berlin und Vorstandsvorsitzender des Hochschulverbundes UAS7 begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Zoom. (Bild: Carasana/TH Köln)

"Genau jetzt ist ein sehr günstiger Zeitpunkt, sich über die Karriereoption „Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW)“ zu informieren", begrüßte Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der HWR Berlin und Vorstandsvorsitzender des Hochschulverbundes UAS7 die rund 100 Teilnehmer*innen. Denn aufgrund des starken Wachstums der Hochschulen für angewandte Wissenschaften werden in den kommenden Jahren zahlreiche Professuren an HAWs ausgeschrieben.

Gute Gründe für eine Professur an einer HAW

Professor*innen der TH Köln informierten über die guten Gründe eben diese Karriere einzuschlagen sowie über ihre eigene Berufslaufbahn und ihren Hochschulalltag. Immer wieder wurde die Freiheit neue Themen zu entdecken und zu gestalten als großer Motivator genannt - nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Lehre. Gleichzeitig wurden die zahlreichen Möglichkeiten der Forschung durch die Verbindung regionaler Verankerung mit internationaler Orientierung der HAWs hervorgehoben. Aber auch die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Pluspunkt. In diesem Bereich lassen sich viele HAWs seit Jahren auditieren und zertifizieren, aus tiefer Überzeugung dadurch die Gewinnung auch von professoralem Nachwuchs in Wissenschaft und Lehre zu fördern.

Gäste auf dem Podium V.l: Prof. Dr. Alexander Fekete, Prof. Dr. Claudia Frick und Prof. Dr. Udo Nehren berichteten über ihre eigene Berufslaufbahn und ihren Hochschulalltag. Moderiert wurde die Veranstaltung von Bastian Hughes. (Bild: Carasana/TH Köln)

Außerdem erhielten die Interessierten ausführliche Informationen zu den formalen Einstellungsvoraussetzungen für eine Professur an einer HAW, wie beispielsweise die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten, ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie berufspraktische Erfahrung auch außerhalb des Hochschulbereichs. Details zu den Anforderungen sowohl fachlich, didaktisch als auch im Bereich Forschung und Internationalisierung erhalten interessierte Bewerber*innen in dem jeweiligen Anforderungsprofil der Stellenangebote, so Sigrun Weber aus dem Personalservice.

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Präsenz oder digital

Seit 2017 findet die Roadshow des UAS7-Verbunds regelmäßig an den sieben Mitgliedshochschulen und zum zweiten Mal bereits an der TH Köln statt. Dieses Jahr aufgrund der Pandemie in einem hybriden Format - sowohl unter den erforderlichen Hygienebedingungen in den Räumlichkeiten der Bildungswerkstatt als auch digital direkt am Bildschirm. Dadurch konnte ein internationales Publikum erreicht werden, welches mittels einer Simultanübersetzung von Studierenden der Fakultät Informations- und Kommunikationswissenschaften unter der Leitung von Prof. Dr. Morven Beaton-Thome des Instituts für Translation und Mehrsprachige Kommunikation (ITMK) der Veranstaltung auf Englisch folgen konnte.

Die angebotenen digitalen Breakout-Sessions wurden intensiv genutzt, um mit den Referent*innen und Expert*innen offene Fragen zu klären.

Januar 2022

Kontakt

Bärbel John-Redeker

Bärbel John-Redeker

Team Personalentwicklung und Personalgewinnung

  • Telefon+49 221-8275-3766

Laura Nohlen

Laura Nohlen

Team Personalentwicklung und Personalgewinnung

  • Telefon+49 221-8275-3191


M
M