Schülerlabor Mechanik II im Fahrmechanik Labor

Das Mechanik II Schülerlabor fand am 8. Januar 2015 in den Räumen des Fahrmechanik Labors statt. Zu Besuch waren 17 Jungen eines MINT-Kurses der 8. Klasse des Rhein-Gymnasiums Köln.

Die Schüler hatten die Möglichkeit in zwei verschiedene Themengebiete reinzuschnuppern. Nach einer kurzen Einführung in die Materie der Fahrzeugtechnik gab es zwei Arbeitsphasen, in denen die Gymnasiasten Aspekte rund um das Fahrzeug erleben konnten.

Ein Fahrzeugmodell der SchülerEin Fahrzeugmodell der Schüler (Bild: Prof. Dr.-Ing. Michael Frantzen/FH Köln)

In der ersten Phase wurden in vier Teams kleine Fahrzeuge aus Baumarktmaterialien zusammengebaut. Das Augenmerk lag hier auf den Fingerfertigkeiten der Schüler, dem Lesen von Bauanleitungen und Zeichnungen und dem Kennenlernen von Fahrzeugparametern, welche bei der Erstellung eines Funktionsheftes selbst angewendet wurden. Arbeitsphase 2 wiederum befasste sich mit dem Fahrsimulationsprogramm Car Maker. Die Schüler haben bei einer am Computer simulierten Fahrt zur Disko selbst das Massenträgheitsmoment und den Drehimpuls kennen gelernt und wissen nun, wie sich die fahrdynamischen Eigenschaften eines Fahrzeugs durch die Beladung verändern.

Das Highlight des Nachmittags stellte die Competition, ein Wettbewerb unter den einzelnen Gruppen in Bezug auf die Eigenschaften der selbstgebauten Autos dar. Auf der sogenannten Rennstrecke des Instituts mussten sich die Fahrzeuge in den Kategorien Masse, Rollweite, Spurtreue und Crashsicherheit beweisen. Der Crashtest wurde in diesem Fall durch einen Zusammenstoß mit einem Tisch simuliert, bei welchem das im Fahrzeug transportierte rohe Ei keinen Schaden nehmen durfte.

Team des Fahrmechanik LaborsTeam des Fahrmechanik Labors (Bild: Prof. Dr.-Ing. Michael Frantzen/FH Köln)

Die Schüler hatten ebenso, wie das Team des Fahrmechanik Labors, einen schönen und ereignisreichen Nachmittag. Wir schauen einer fortgesetzten Kooperation im kommenden Semester mit Freude entgegen, um noch mehr Schülerinnen undf Schüler einen Einblick in die Technik zu geben.

Autor: Prof. Dr.-Ing. Michael Frantzen, Ann Kristin Hanschmann

M
M