Kontakt & Service

Jetzt anmelden für den neuen Lehrgang

Der nächste vom ZBIW angebotene Lehrgang beginnt, wenn genügend Anmeldungen vorliegen. Informationen zum Stand der Anmeldungen erhalten Sie beim ZBIW.

Kontakt

Fragen zum Lehrgang beantwortet:

Rita Höft

Rita Höft

  • Telefon+49 221-8275-3691

Fragen zur Zulassung beantwortet:

Astrid Schulz, Bezirksregierung Köln

Astrid Schulz
Bezirksregierung Köln Dezernat 48.07

  • Telefon+49 221-147-3443

Anmeldung und Zulassung

Hier finden Sie das Anmeldeformular des ZBIW und das Formular zur Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen für den Lehrgang:

Karriere ohne Studium - Fachwirtin/Fachwirt für Medien und Informationsdienste

Laptop (Bild: Medienberatung NRW, Fotografin Sandra Czok)

Sie sind Fachangestellte oder Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste, wollen sich beruflich weiterentwickeln, zusätzliches Know-how für Ihre Einrichtung erwerben, Ihre Fachkenntnisse vertiefen und Ihre Handlungskompetenzen erweitern – dann sind Sie hier richtig.

Optimale Karrieremöglichkeiten im mittleren Management

Motivierten Fachangestellten für Medien- und Informationsdiensten (FaMIs) und langjährigen Beschäftigten mit entsprechender Berufspraxis in den Tätigkeitsfeldern der FaMIs stellt die vom ZBIW der TH Köln angebotene berufsbegleitende Weiterbildung Fachwirtin/Fachwirt für Medien und Informationsdienste optimale Karrieremöglichkeiten im mittleren Management in Aussicht - eine Karriere ohne Studium.

Die Aufstiegsfortbildung zur Fachwirtin / zum Fachwirt für Medien- und Informationsdienste qualifiziert zur Übernahme höherwertiger Tätigkeiten im Arbeitsfeld Archiv, Bibliothek und Dokumentation, die gründliche, umfassende Fachkenntnisse und selbstständige Leistungen erfordern. Fachwirtinnen und Fachwirte erwerben Kompetenzen, die sie zur Wahrnehmung verantwortungsvoller Funktionen und zum Führen kleinerer Einheiten befähigen. Zusätzliches Wissen im Bereich der Betriebswirtschaft und Verwaltung bietet ihnen die Chance, entsprechende Schnittstellenaufgaben in ihren Einrichtungen zu übernehmen.

Neue Herausforderungen: Angela Mingers, Fachwirtin der Stadtbibliothek Meerbusch

"Nach einer Lebensphase, in der Familie und Kindererziehung an erster Stelle standen, war der Fachwirtlehrgang die Gelegenheit meine beruflichen Kenntnisse zu vertiefen und mich über die aktuellen Entwicklungen in der Informationslandschaft kundig zu machen. Auch wenn es für mich im Job bisher keine großen Veränderungen gab, habe ich doch Kontakte geknüpft, über den „Tellerrand“ meiner Bibliothek hinausgesehen und meine Leistungsfähigkeit bewiesen. Ich bin bereit für neue Herausforderungen."

Elf Absolventinnen und Absolventen haben den ersten Fachwirt-Lehrgang in NRW im Oktober 2015 erfolgreich abgeschlossen. Bundesweit haben sich bisher 38 Fachwirtinnen und Fachwirte für diesen Karriereweg entschieden.

Arbeitgeber können sich auf motivierte, engagierte und belastbare Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen, denn wer eine berufsbegleitende Weiterbildung erfolgreich absolviert, qualifiziert sich nicht nur fachlich weiter, eine gehörige Portion Durchhaltevermögen und Eigeninitiative gehören unbedingt dazu.

Es hat sich gelohnt: Regina Böhning, Fachwirtin in der Stadtbibliothek Paderborn

"Meine Entscheidung, die Fortbildung zur Fachwirtin zu machen, habe ich nicht bereut. Die drei Jahre waren aber eine große Herausforderung. Natürlich habe ich Berufs- und Lebenserfahrung, aber meine Ausbildung zur Bibliotheksassistentin (so hieß das damals) ist gut 30 Jahre her und da war es zuerst doch sehr ungewohnt, sich wieder in einer Lernsituation zu begeben. Sich, neben dem beruflichen Vollzeit-Arbeitsalltag in einer Stadtbibliothek, auf den Unterricht zu konzentrieren, wieder „Hausaufgaben“ zu erledigen und Prüfungen zu absolvieren war nicht immer einfach. Außerdem kam noch dazu, dass ich einen langen Anreiseweg hatte und am „Schultag“ um 4.30 Uhr aufstehen musste. Trotzdem werde ich an den Oktober 2015 immer voller Stolz zurückdenken, denn die bestandene Abschlussprüfung hat mir persönlich gezeigt, dass ich mir Vieles zutrauen kann. Beruflich habe ich bereits höherwertige Aufgaben übernommen, bei denen mir die erworbenen Kenntnisse nützlich sind.

Regina Böhning erhält ihr Zeugnis von Roswitha HogeRegina Böhning, Stadtbibliothek Paderborn, erhält ihr Zeugnis von Roswitha Hoge (Bild: Heike Fischer, TH Köln)

Allen die sich für diese Fortbildung interessieren kann ich nur zuraten, denn auch wenn es manchmal schwierig war, es hat sich beruflich und persönlich gelohnt."

M
M