Kontakt & Service

Mobilitäten in Europa

Janina Knöll

Janina Knöll

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten
Team International Office: Mobilität

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A3.257/258
  • Telefon+49 221-8275-3098

outgoings@th-koeln.de

Mobilitäten nach Asien

Jan Hendrik Müller

Jan Hendrik Müller

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten
Team International Office: Mobilität

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A1.54a
  • Telefon+49 221-8275-3211

outgoings@th-koeln.de

Partnerhochschulen des Monats (Mai 2020)

Partnerhochschule des Monats (Bild: Kimberley Lara Strumpf / TH Köln)

Wir sind dieses Jahr mit einer neuen Rubrik gestartet - den Partnerhochschulen des Monats. Jeden Monat wird das Referat für Internationale Angelegenheiten Ihnen eine europäische sowie eine außereuropäische Partnerhochschule vorstellen. Wir wollen Ihnen zeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten Sie für einen Auslandsaufenthalt haben.

Lassen Sie sich inspirieren und folgen Sie uns!

Im Mai stellen wir Ihnen die Universidad de León in Spanien und die National Taiwan University of Science and Technology (NTUST) in Taipeh, Taiwan vor.


König der Löwen

Marktszene in der spanischen Stadt León Marktszene in der nordspanischen Stadt León (Bild: Txo - gemeinfrei auf Wikimedia)

Wenn es um entspanntes Leben geht, dann gibt es wohl kein Land, das so nah an das Paradies herankommt, wie Spanien: Sommer, Sonne, Strand und Meer -  daran denken wir, wenn wir über die Mittelmeernation reden. Doch der Deutschen liebstes Urlaubsziel hat noch viel mehr zu bieten!

Nun gut, Strand und Meer, das gibt es hier in León leider nicht. Die Stadt mit rund 450.000 Einwohnern liegt etwa zwei Autostunden vom Atlantik entfernt im Norden Spaniens.  Doch Sonne, die gibt es hier in Hülle und Fülle. Bei gutem Wetter kann man in der gleichnamigen Provinz rund um die Stadt León beim Wandern, Radfahren, Klettern und sogar Skifahren problemlos die Natur erkunden! Aber auch andere Sportarten sind hier beliebt und die Teams blicken auf teils lange Traditionen zurück, wie zum Beispiel im Basketball oder im Handball.

Wenn die Sonne dann doch hinter dem Horizont verschwindet, gehen die Lichter in León noch lange nicht aus. In der Stadt gibt es eine Vielzahl von Bars und Restaurants. Typisch spanisch wird deutlich später zu Abend gegessen als in Deutschland üblich. Besonders bekannt ist León dafür, noch die alte Tapas-Tradition zu pflegen. Die kleinen Häppchen gibt es hier nämlich nicht einfach so, sondern sie werden zu Getränken gereicht. Das gibt es inzwischen in fast keiner anderen Stadt mehr. Gut gesättigt (und vielleicht etwas angetrunken) geht es dann weiter in die Clubs im Ausgehviertel „Barrio Húmedo“.

Wer’s lieber ruhiger mag, kommt ebenso auf seine Kosten. Kulturell ist die Stadt nämlich auch nicht ohne! Nicht nur die Römer haben mit der Gründung der Stadt hier ihre Spuren hinterlassen, auch neuere Gebäude wie die große gotische Kathedrale in der Stadtmitte oder die „Casa Botines“, eines der wenigen Gebäude außerhalb Kataloniens, das von dem bekannten Antonio Gaudí gebaut wurde, beeinflussen das Stadtbild Leóns. Und nicht zuletzt liegt León auch noch am Jakobsweg, den jedes Jahr eine große Zahl von Pilgern auf sich nimmt.

Universidad de León Universidad de León - Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (Bild: Tercerolade - gemeinfrei auf Wikimedia)

Man sieht also: Den Austauschstudierenden steht eine ganz neue Welt offen. Studierende der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der TH Köln haben seit 2014 die Möglichkeit, an der Universidad de León ein Auslandssemester zu absolvieren. An der 1843 gegründeten Universität können sie gemeinsam mit über 12.000 weiteren Studierenden erleben, was Spanien besonders macht. An der Universidad de León haben bereits andere bekannte spanische Persönlichkeiten studiert, wie beispielsweise der ehemalige Ministerpräsident Spaniens, José Luis Rodríguez Zapatero. Einsam wird man hier bestimmt auch nicht, denn die Studentenorganisation EGEE bietet den Studierenden zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen, die Abenteurer nicht nur León erkunden lassen!

Es bleibt nur noch eins zu sagen: ¡Vamos!

Auf einen Blick
Hochschulname

Universidad de León

Erasmus-Code E LEON01
Gründungsjahr 1979
Hochschultyp öffentlich
Studierende 12.650
Studiengebühren entfallen beim Erasmus+ Programm
Standorte mit englischsprachigen Studiengängen Das VL-Verzeichnis für Austauschstudierende ist hier abrufbar --> Academic Offer.                    
Bewerbungstermine

15. September 2020 für das SoSe 2021

15. März 2021 für das WiSe 2021/22

Willkommen in Taiwan - 歡迎來到台灣

Up to the next level Up to the next level (Bild: Leander Ulrich)

Chinesische Kultur außerhalb von China erleben? Wenn Sie bereits im New Yorker Chinatown waren und Ihnen dieses Erlebnis noch nicht authentisch genug war, dann absolvieren Sie doch ein Auslandssemester in Taiwan, das sich selbst „Republic of China“ nennt. Aufgrund der geografischen Nähe und gemeinsamen Geschichte ist der Inselstaat stark von der chinesischen Kultur geprägt.
Die Insel, welche ungefähr halb so groß ist wie das Bundesland Bayern, liegt nördlich der Philippinen zwischen dem ostchinesischen und südchinesischen Meer. Taipeh, die Hauptstadt, befindet sich im Norden des Landes und hat knapp unter drei Millionen Einwohner.

Wenn Sie in Taipeh studieren möchten, dann können Sie ein Auslandssemester an unserer Partnerhochschule, der „Taiwan Tech“ absolvieren und müssen keine Studiengebühren bezahlen. Aufgrund der hochschulweiten Kooperation haben alle Studierenden der TH Köln 2 Mal im Jahr die Möglichkeit, sich auf einen Austauschplatz zu bewerben. Studierende können aus den Fächern Chemieingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Informatik, Architektur, Elektrotechnik, Design oder Wirtschaftswissenschaften wählen.

NTUST NTUST (Bild: Alan Sung / gemeinfrei auf Wikimedia)

Die staatliche Universität wurde 1974 als „National Taiwan Institute of Technology“ gegründet und erhielt 1997 den Universitätsstatus. Ihr offizieller Name lautet seitdem „National Taiwan University of Science and Technology“. Derzeit zählt sie mit rund 11.000 Studierenden (davon 1.200 internationale Studierende) verteilt auf 5 Standorte zu den 11 besten Universitäten Taiwans. Ein Studium in Taipeh bedeutet, in einer Weltstadt zu studieren, die als politisches, wirtschaftliches, bildungswissenschaftliches sowie kulturelles Zentrum Taiwans gilt. Gleichzeitig stellt sie einen der wichtigsten Dreh-und Angelpunkte in Ostasien dar.

Möchten Sie am Wochenende hinaus aus der Großstadt und abschalten? Taiwan bietet als Insel Diversität auf kleinstem Raum: Berge, Strände, Wasserfälle und Hot Springs lassen sich meist gut erreichen und sorgen für Urlaubsfeeling und Entspannung vom Hochschulleben.

Auf einen Blick
Hochschulname

Taiwan University of Science and Technology (NTUST)

Gründungsjahr 1974
Hochschultyp öffentlich
Studierende

10.500

Rankings 2019/20

QS Top 50: #24

Times Higher Education Asia University Rankings: #42

Kooperation bestehend seit 2014
Studiengebühren

Sie entfallen beim Studierendenaustausch mit der TH Köln

Bewerbungstermine

Austauschplätze des Referates für Internationale Angelegenheiten:

01. Oktober 2020 für das SoSe 2021

01. April 2021 für das WiSe 2021/22

M
M