Kontakt & Service

Kontakt

Andreas Schwenk

Informations-, Medien- und Elektrotechnik
Institut für Nachrichtentechnik (INT)

  • Telefon+49 221-8275-4528

hm4mint.nrw: Neuer hochschulübergreifender Onlinekurs für die Höhere Mathematik

Mathematische Formeln in weißer Schrift auf einer dunklen Tafel (Bild: Andrey Prokhorov/iStock)

Für Studienanfängerinnen und -anfänger von ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen der TH Köln gibt es ein neues E-Learningangebot, mit dem sie ihre Mathematikkenntnisse trainieren können. Das Angebot ist auch offen für Schülerinnen und Schüler, die bereits vor ihrem Studium Leistungen erbringen wollen.

Neben einleitenden Erklärungen enthält der Kurs Trainings- und Quizaufgaben. Durch Zwischenprüfungen lässt sich der bisherige Lernstand selbstständig kontrollieren. Die KursteilnehmerInnen werden bei Bedarf durch ein Team erfahrener Tutorinnen und Tutoren unterstützt, die unter anderem per Chat Fragen beantworten. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussklausur vor Ort an der RWTH Aachen wird den TeilnehmerInnen ein schriftlicher Nachweis der RWTH ausgestellt. Die TH Köln plant bis Ende des Jahres, die Anerkennung dieser Prüfung in den Studienverlaufsplänen ausgewählter Ingenieurstudiengänge zu verankern. Der Kurs kann unter www.hm4mint.nrw besucht und absolviert werden. Auch ohne Registrierung ist die Mehrheit der Kursbestandteile sichtbar.

Ursprünglich wurde der Kurs von der RWTH Aachen und der FH Aachen entwickelt. Die Zusammenarbeit zwischen den bis heute 17 Universitäten und Fachhochschulen aus NRW trägt dazu bei, eine Art standardisierten Kurs für die Grundlagenmathematik der ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge zu schaffen und weiterzuentwickeln. Die TH Köln ist seit Anfang 2019 an dem Projekt beteiligt.

Das Projekt „hm4mint.nrw“ ist im Rahmen von „Digitale Hochschule NRW“, einem bundesweit einmaligen Zusammenschluss von 42 Universitäten, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen aus NRW, entstanden. Projektleiter an der TH Köln ist Prof. Dr. Heiko Knospe (Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik). Weitere Beteiligte sind Prof. Dr. Sylvia Heuchemer (Vizepräsidentin für Lehre und Studium), Prof. Dr. Margot Ruschitzka (Fakultät für Fahrzeugsyteme und Produktion) und Andreas Schwenk (Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik).

Mathematische Formeln in Kreide auf die Tafel geschrieben (Bild: iStock)

OMB+

Mit dem E-Learningangebot OMB+ können Studierende ihr Schulwissen auffrischen und sind anschließend gut vorbereitet auf das weitere Hochschulstudium.

Pressemitteilung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW

M
M