Kontakt & Service

Ihre Ansprechpartnernin:

Fulbright-Programme

Carola Janda

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten

  • Raum A1.54
  • Telefon+49 221-8275-3835

Fulbright USA Stipendien

Fulbrightpostkarte (Bild: Fulbright Kommission)

Die Fulbright-Kommission vergibt jährlich Voll- und Teilstipendien für die fachliche Ergänzung und Vertiefung des Studiums an einer amerikanischen Hochschule und zur Begegnung mit den USA und lädt fachliche, qualifizierte und am transatlantischen Dialog interessierte Studierende und Alumni der TH Köln ein, sich für ein Fulbright-Studienstipendium im akademischen Jahr 2020-2021 zu bewerben.

Das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm verwirklicht die visionäre Idee des Senator Fulbright: Die Förderung von gegenseitigem Verständnis zwischen den USA und Deutschland durch akademischen und kulturellen Austausch. Als größtes und vielfältigstes Fulbright-Programm weltweit hat das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm seit seiner Entstehung im Jahr 1952 mehr als 40.000 Amerikaner und Deutsche gefördert. Das besondere Merkmal des Deutsch-Amerikanischen Fulbright-Programms ist der Studierendenaustausch.

Wer im Studienjahr 2020-2021 für vier bis neun Monate als "graduate student" an einer US-Hochschule studieren möchte, kann sich jetzt um ein Studienstipendium der Fulbright-Kommission bewerben.
Stipendiat*innen werden mit bis zu $34.500 und der Aufnahme in das Fulbright-Netzwerk unterstützt.

Bewerbungsfrist ist der 05. August 2019.

Die Stipendienbewerbung erfolgt online mit dem Bewerbungsformular im Fulbright Foreign Student Program.

In einem ersten Auswahlschritt werden die Bewerbungen von unabhängigen Gutachtern fachlich beurteilt. Von den Gutachtern nominierte Bewerber/innen werden zu Gruppeninterviews eingeladen, die Anfang bis Mitte November 2019 in Berlin stattfinden. Ab Ende November informieren wir die Bewerber/innen per Email über den Ausgang der Auswahl.

M
M