Forschungskolloquium des IWS: Customer Centricity – Kunde im Fokus

Vortrag, 27. Juni 2017

Das Forschungskolloquium Informationswissenschaft richtet sich an alle Hochschulangehörigen (Professoren, Mitarbeiter, Studierende) sowie an externe Teilnehmer, die an den Arbeits- und Forschungsbereichen des Instituts für Informationswissenschaft Interesse haben. Ziel des Kolloquiums ist es, aus aktuellen Forschungsvorhaben, Projekten oder Kooperationen zu berichten.

Auf einen Blick

Prof. Dr. Ivonne Preusser: Customer Centricity – Kunde im Fokus

Vortrag

Wann?

  • 27. Juni 2017
  • 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 147
Standorte

Veranstaltungsreihe

Forschungskolloquium Informationswissenschaft

ReferentIn

Prof. Dr. Ivonne Preusser Zur Personenseite

Anmeldung

keine Anmeldung notwendig

Weitere Informationen

Abstract: Das Verhalten der Kunden und deren Bedürfnisse zu verstehen, ist zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen im heutigen Wirtschaftsumfeld geworden. Erkenntnisse über Interaktionen und Emotionen von Kunden und Mitarbeitern sowie über eine kundenfokussierte Unternehmensführung („Customer Centricity“) gewinnen daher zunehmend an Relevanz.

Im Fokus der vorgestellten Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele stehen daher die Fragestellungen, welchen Einfluss Emotionen und Engagement (z.B. Kundenbegeisterung) auf die produktive Leistungskraft von Unternehmen ausüben (Mitarbeiterleistung, Innovation) und wie eine kundenzentrierte Ausrichtung auf den Ebenen Strategie, Führung, Kultur diese Wirkung fördern kann.

Ferner wird im Vortrag ein Beispiel aus der Lehre vorgestellt, wie Customer-Centricity als Praxis-Case in einen Kurs eingebunden wurde und wie Studierende für ein Unternehmen aus dem Bankensektor – u.a. mit einem Design-Thinking-Workshop – ein Konzept erarbeiteten, dass die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.


M
M