Kontakt & Service

Gründungsservice

gruendungsservice@th-koeln.de

Dr. Stephanie Grubenbecher

Dr. Stephanie Grubenbecher

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3086

Daniela von Franck

Daniela von Franck

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Telefon+49 221-8275-3073

Netzwerk

Die TH Köln ist Teil des lokalen und überregionalen Netzwerks und bietet somit Zugang zu vielen interessanten Partnern und deren Angeboten zum Thema Gründungen und Entrepreneurship.

+ hochschulgründernetz cologne (hgnc e.V.)

Das hochschulgründernetz cologne (hgnc e.V.) - das Gründungsnetzwerk der Kölner Hochschulen - unterstützt gründungsinteressierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und will Studierenden bereits während des Studiums das Thema Existenzgründung nahebringen. 1999 hat die TH Köln das hgnc, mitbegründet, welches seit 2011 als eingetragener Verein mit inzwischen mehr als 20 Mitgliedern aus der Region Köln existiert.

+ EXIST-Netzwerk

EXIST ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches das Ziel hat, das Gründungsklima an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zu verbessern. Darüber hinaus sollen die Anzahl und der Erfolg technologieorientierter und wissensbasierter Unternehmensgründungen erhöht werden. Hierzu unterstützt das BMWi Hochschulabsolventinnen, -absolventen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende bei der Vorbereitung ihrer technologieorientierten und wissensbasierten Existenzgründungen. Darüber hinaus fördert EXIST eine lebendige und nachhaltige Gründungskultur an öffentlichen und privaten Hochschulen.

Die TH Köln ist Teil des bundesweiten EXIST-Netzwerks bietet eine Anlaufstelle für gründungsinteressierte Studierende und Forschende, die Beratung und Unterstützung zur Antragsstellung in den Förderprogrammen wünschen. Durch die Einbindung der TH Köln in das Gründungsnetzwerk hgnc (hochschulgründernetz cologne) werden die Voraussetzungen zur Antragsstellung Durchführung der Projekte sichergestellt.

+ GATEWAY - Gründungsservice der Universität zu Köln

Das GATEWAY bietet Gründungsinteressierten Unterstützung auf dem Weg zur Selbständigkeit. Gründungsexpertinnen und -experten beraten rund um das Thema ,,Entrepreneurship“ und ,,Fördermittel“. Außerdem gibt es vor Ort einen Inkubator, der Coworking-Plätze sowie Arbeitsplätze für geförderte Gündungsprojekte bietet. Über das das Gründungsnetzwerk steht das Angebot des GATEWAY allen Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kölner Hochschulen offen.

+ Digital Hub Cologne

Der Digital Hub Cologne ist Kölns "Digitalisierungs-Brücke" zwischen Start-ups, Mittelstand und Industrie. Durch Workshops, neue Plattformen und Förderung der Internationalisierung soll der Hub Start-ups mit der "etablierten" Wirtschaft zusammenbringen. Zudem bietet der Digital Hub Cologne neben Veranstaltungsformaten und Büros für Start-ups aus der Digitalisierungsbranche auch ein XR Lab, welches die Möglichkeit schafft, neue Technologien für Unternehmen und Start-ups erlebbar und verständlich zu machen. Die TH Köln ist Partner des von der Stadt Köln, IHK Köln und Universität zu Köln initiierten Digital Hub Cologne.

+ InsurLab Germany

Das InsurLab Germany ist die Plattform zur Vernetzung von Start-ups aus dem InsurTech-Bereich mit der Versicherungswirtschaft. Die Initiative wurde als erster InsurTech-Hub in das de:hub-Netzwerk des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufgenommen. Das InsurLab Germany e.V. organisiert die Vernetzung der Versicherungswirtschaft mit nationalen und internationalen Start-ups aus relevanten Technologiefeldern unter anderem auch durch ein Accelerator-/ Inkubator-Programm für Start-ups. Die TH Köln ist Gründungsmitglied des InsurLab Germany.

+ NUK - Neues Unternehmertum Rheinland e.V.

Die Existenzgründerinitiative NUK vermittelt allen Gründungswilligen und Gründerteams nützliches Wissenskapital rund um die Gründung und versorgt sie mit Expertentipps und Ratschlägen von circa 200 ehrenamtlich engagierten Fachberatern und Coaches aus der Wirtschaft. Zusätzlich werden die Existenzgründerinnen und -gründer mit der rheinischen Unternehmerszene vernetzt. Der umfangreiche Leistungskatalog des NUK kann von Gründungswilligen und Existenzgründern kostenfrei in Anspruch genommen werden.

+ Probierwerk der Wirtschaftsförderung Leverkusen

Das Probierwerk Leverkusen ist Teil des "DWNRW-Networks" und zeichnet sich aus durch den Verbund verschiedener Nutzer: von Schülern über Start-ups bis hin zu Veranstaltungsbesuchern. Ein offenes FabLab (Fabrication Laboratory) sowie Beratungs- und Vernetzungsformate adressieren insbesondere Start-ups mit Geschäftsideen im Bereich Additive Fertigung. Einzigartig ist auch die Verbindung zum zdi-Netzwerk cLEVer, das künftig Kursangebote im FabLab des Probierwerks anbieten wird. Das Probierwerk Leverkusen wird voraussichtlich im Sommer 2018 eröffnen.

+ SpielFabrique Accelerator Programm

SpielFabrique ist ein Accelerator Programm für Start-ups und junge Unternehmerinnen und Unternehmer im Spielemarkt. Basis des Programms ist ein umfangreiches Mentoring-Angebot und ein erstklassiges Netzwerk aus Unternehmen, Game-Expertinnen und -Experten, Finanziers und renommierten Programmpartnern wie Microsoft und ARTE France.

+ GTC - Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach

Auf einer Fläche von 3.560 m² für Büro und Produktion bietet das GTC jungen Unternehmen flexiblen und individuellen Gestaltungsraum bei kurzen Kündigungsfristen. Teil des Portfolios ist zudem der Back-Office-Service mit Telefon-, Kopier- und Postdiensten, Unterstützung bei Veranstaltungen und Meetings sowie hausansässiger Betreuungseinrichtung für den Nachwuchs.

+ Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW)

Die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) ist Partner der Unternehmen und Kommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die RBW hilft bei jeglichen betriebs- und standortrelevanten Fragestellungen. Ihre besonderen Dienstleistungen liegen in den Bereichen Existenzgründung, Gewerbeflächenservice, Behördenscout, Fördermittel, Technologietransfer, Kompetenzfeldentwicklung, Standortmarketing, Fachkräftesicherung und -marketing sowie Unternehmens- und Nachfolgesicherung. Mit seinem eingegliederten STARTERCENTER NRW bietet die RBW eine umfassende Beratung und Betreuung bei geplanten Unternehmensgründungen.

M
M