Kontakt & Service

KJFE

Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)
Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Yasmine Chehata

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3072

Un-Label: interaktives Handbuch erschienen

INNOVATION VIELFALT – NEUE WEGE IN DEN DARSTELLENDEN KÜNSTEN EUROPAS (Bild: Un-Label)

Im Rahmen des vom Forschungsschwerpunkt "Nonformale Bildung" der TH Köln begleiteten internationalen Kulturprojekts Un-Label ist das interaktives Handbuch "Innovation Vielfalt – Neue Wege in den darstellenden Künsten Europas" erschienen.

Durch die verschiedensten Beiträge aus unterschiedlicher Perspektive, wird im ersten Kapitel ein umfassender Blick auf das zweijährige Modellvorhaben geboten. Andreas Thimmel, Leiter des Forschungsschwerpunkts Nonformale Bildung der TH Köln, ordnet das Projekt hinsichtlich seiner politischen Dimension in den fachwissenschaftlichen Diskurs ein. Anna Nutz und Judith Vitek, Absolventinnen des Masterstudiengangs Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, stellen die Ergebnisse ihrer Evaluation des Projekts vor und plädieren für neue und innovative Forschungs- und Analysemethoden, um Projekten wie Un-Label gerecht werden zu können. 

Außerdem werden weitere 10 Best Practice Portraits aus ganz Europa vorgestellt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Bewusstsein für die Vielfalt in unserer Gesellschaft zu schärfen, Unterschiede als Norm zu begreifen und als Quelle kreativen Schaffens wertzuschätzen. Im drittel Kapitel erhalten Sie Informationen zu gegenwärtigen Kriterien zur Reduktion von Barrieren sowie eine Checkliste, die Ihnen bei der eigenen praktischen Planung und Durchführung zukünftiger Projekte eine Hilfestellung bieten soll. Abschließend enthält dieses Handbuch eine Zusammenstellung europäischer Akteure, die sich als Impulsgeber und Experten in der inklusiven Kulturszene einen Namen gemacht haben.

Die Publikation ist auf Deutsch und Englisch frei zugänglich unter: http://un-label.eu/field/handbuch/

M
M