Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Ragna Seidler-de Alwis

  • Telefon+49 221-8275-3387

Silke Beck

  • Telefon+49 221-8275-3473

Institut für Informationswissenschaft organisierte ReQuest-Wettbewerb 2015/16

Studierende unter realistischen Bedingungen als Wissensmanager für ein Unternehmen einzusetzen – das ist das Ziel des jährlich stattfindenden ReQuest-Wettbewerbs. Bereits seit zehn Jahren nimmt Prof. Ragna Seidler-de Alwis, Institut für Informationswissenschaft (IWS), mit studentischen Teams daran teil.

Die Teams recherchieren und analysieren wirtschaftlich relevantes Wissen, erörtern potentielle Handlungschancen für ein Unternehmen oder einen Markt und präsentieren diese Vorstellungen einem größeren Fachpublikum. Dabei knüpfen die Studierenden wichtige fachliche Kontakte. Eine ideale Gelegenheit, sich ganz praxisnah und fernab der grauen Theorie als Information Professionals zu versuchen.

Eine Gruppe Studierender hält einen übergroßen Scheck.Das Team der TH Köln (Bild: Sebastian Groos, LexisNexis GmbH)

Erstmals an der TH Köln

Nachdem das Studierenden-Team um die Betreuerinnen Prof. Ragna Seidler-de Alwis und Silke Beck im letzten Jahr als Sieger aus dem etablierten Research-Wettbewerb hervorging, übernahm das IWS in diesem Jahr erstmals die Rolle des Organisators und Gastgebers und richtete den ReQuest-Wettbewerb 2015/16 an der TH Köln aus.

Als Sponsor konnte die LexisNexis GmbH, ein führender internationaler Anbieter von Informations- und Technologielösungen, gewonnen werden. Mit der Frage „Ich hab’s im Internet gelesen“ - Sollten Recherchen ergänzend zum Free Web auch im Deep Web durchgeführt werden? stellte das Unternehmen den diesjährigen WettbewerbsteilnehmerInnen eine ebenso brandaktuelle wie anspruchsvolle Aufgabe.

3. Platz für das Team der TH Köln

Neben der Organisation und inhaltlichen Vorbereitung des Wettbewerbs ließ Prof. Seidler-de Alwis es sich natürlich nicht nehmen, auch in diesem Jahr wieder ein eigenes Research-Team ins Rennen zu schicken. Im Rahmen des Projekts „Markt- und Wettbewerbsanalyse/Business Intelligence“ und unterstützt von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Silke Beck, betreute sie ein Team von elf Studierenden des Bachelor-Studienganges Angewandte Informationswissenschaft.

Im Finale des Wettbewerbs traf das Team der TH Köln auf zwei Teams des Masterstudiengangs Informationswissenschaft und Sprachtechnologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie auf ein Team des Instituts für Sprache und Information der Universität Hildesheim. Das Kölner ReQuest-Team konnte am Ende nicht nur den dritten Platz und ein Preisgeld von 200 Euro für sich verbuchen sondern auch jede Menge praktische Researcherfahrung sammeln. Der 1. und 2. Platz des diesjährigen ReQuest-Wettbewerbs gehen an die beiden Teams der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Text: Silke Beck

Die Studiengänge des Instituts für Informationswissenschaft

M
M