Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Sigrid Leitner

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit (IMOS)

  • Telefon+49 221-8275-3332

Feindbild Flüchtling. Diskurse und Aktionen von Rechts und was man dagegen tun kann

Vortrag & Diskussion, 12. Januar 2016

In dem Vortrag werden die rechtsgerichteten Diskurse rund um das Flüchtlingsthema und damit zusammenhängende Agitations- und Organisationsformen von rechtspopulistischen und rechtextremen Gruppierungen analysiert. Zudem wird ein wichtiger Diskussionspunkt sein, was die Soziale Arbeit, aber auch die Zivilgesellschaft allgemein (dagegen) tun können.

Auf einen Blick

Feindbild Flüchtling. Diskurse und Aktionen von Rechts und was man dagegen tun kann

Vortrag & Diskussion

Wann?

  • 12. Januar 2016
  • 17.45 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo?

Technische Hochschule Köln
Campus Südstadt
Bildungswerkstatt (W3 im EG)
Ubierring 48, 50678 Köln

Kosten

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsreihe

Refugees Welcome - Flucht und Flüchtlingspolitik der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

ReferentIn

Dr. Alexander Häusler vom Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus der Hochschule Düsseldorf

Anmeldung

Nicht erforderlich

Veranstalter

Die Veranstaltungsreihe Flucht und Flüchtlingspolitik wird unterstützt von:
Arbeitskreis kritische Soziale Arbeit Köln; Forum inklusive Bildung; Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung; Institut für Kindheit, Jugend, Familie, Erwachsene (KJFE); Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM); Institut für Soziales Recht (ISR); Institut für Geschlechterstudien; Kompetenzplattform KOPF; KJF Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum; Arbeit e.V., Kölner Flüchtlingsrat e.V.; mano e.V., Institut für Management und Organisation in der sozialen in der Sozialen Arbeit e.V.


Feindbild Flüchtling. Diskurse und Aktionen von Rechts und was man dagegen tun kann

Vortrag mit anschließender Diskussion, Dr. Alexander Häusler (HS Düsseldorf), Dienstag, den 12. Januar 2016, 17:45-19:30h in der Bildungswerkstatt (W3 im EG)

Herr Dr. Alexander Häusler vom Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus der Hochschule Düsseldorf wird die rechtsgerichteten Diskurse rund um das Flüchtlingsthema und damit zusammenhängende Agitations- und Organisationsformen von rechtspopulistischen und rechtextremen Gruppierungen analysieren. Zudem wird ein wichtiger Diskussionspunkt sein, was die Soziale Arbeit, aber auch die Zivilgesellschaft allgemein (dagegen) tun können.

M
M