Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Sigrid Leitner

Angewandte Sozialwissenschaften

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3332

Logo Refugees Welcome Initiative (Bild: Dominic Passgang)

Schwerpunktthema "Flucht und Flüchtlingspolitik" an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Die Fakultät ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung als zivilgesellschaftlicher Akteur und ihres Bildungsauftrages bewusst und möchte dies mit dem Schwerpunktthema nach innen und außen deutlich machen. Die Themen Flucht und Flüchtlingspolitik werden seit dem Sommersemester 2015 in vielen Seminaren aus unterschiedlichen Perspektiven und in einer eigenen Veranstaltungsreihe betrachtet.

Es wurde und ist weiterhin deutlich wie globale Fragen im Umgang mit Flüchtlingen, Armut, Krieg und Verfolgung, aber auch europapolitische Maßnahmen als Reaktion auf steigende Flüchtlingszahlen nun in den konkreten Kommunen Widerhall finden. Dies äußert sich u.a. in Fragen der Versorgung, der sozialen Integration und Anerkennung der Menschen auf lokaler Ebene. Flüchtlingspolitik sowie Migrationspolitik und ihre gesellschaftlichen, kommunalpolitischen und lebensweltlichen Auswirkungen sind originäre Themen der Sozialen Arbeit. Die Lebensbedingungen von Menschen, die zunächst von den sozialen Sicherungssystemen ausgeschlossen sind, sowie Fragen von Armut und Integration in die Teilsysteme des Wohlfahrtsstaates sind zentrale Fragen der Lehre in allen Studiengängen unserer Fakultät.

Damit ist sich die Fakultät ihrer gesellschaftlichen Verantwortung als zivilgesellschaftlicher Akteur und ihres Bildungsauftrages bewusst und möchte dies mit dem Schwerpunktthema in diesem Jahr nach innen und außen deutlich machen. Wir denken, dies trägt zur Profilbildung einer Bildungsinstitution in gesellschaftlicher Verantwortung Rechnung und dient darüber hinaus der Herausbildung eines professionellen Selbstverständnisses Sozialer Arbeit. Durch die kritische Auseinandersetzung mit kommunalpolitischen und gesellschaftspolitischen Gestaltungsfragen im Rahmen der Initiative „Refugees welcome“ möchte die Fakultät dazu beitragen, dass die Diskussionen in Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit nicht unhinterfragt veränderten gesellschaftspolitischen Normen folgen, sondern weiterhin bestrebt sind, aus der eigenen Fachlichkeit heraus Antworten zu finden und Positionen zu bestimmen. Mit der Frage der Öffnung von Gesellschaft und ihrer Institutionen richtet die Fakultät zudem ihren Blick auf ihre eigenen strukturellen Schließungen und Verfasstheiten und fragt nach den eigenen Möglichkeiten der Öffnung, Einmischung und Mitgestaltung lokaler Verhältnisse und ihrer Bildungsangebote. Weiterlesen ...

Alle Veranstaltungen im Rahmen unserer Reihe "Flucht und Flüchtlingspolitik"

Ab diesem Datum:

08.12.2016, 17.45 Uhr - Vortrag & Diskussion

Fluchtbewegungen im Nahen Osten: Ursachen, Verläufe und Auswirkungen

Laut UNHCR befinden sich weltweit 65,3 Millionen Menschen auf der Flucht. Warum verlassen Menschen ihren Wohnort? Welche Gründe lassen sich für die erstarkenden Fluchtbewegungen finden? Vortrag und Diskussion über die Hintergründe der aktuellen Fluchtbewegungen aus dem Mittleren Osten mit Politikwissenschaftler Dr. Kenan Engin (Bonner Institut für Migrationsforschung - BIM).

11.01.2017, 17.45 Uhr - Vortrag & Diskussion

EU-Türkei Abkommen und globaler Flüchtlingsschutz

Im Vortrag von Semira Sare wird das EU-Türkei Flüchtlingsabkommen im Hinblick auf die internationale Menschenrechts- und Flüchtlingskonvention diskutiert. Es wird kritisch hinterfragt, welche Folgen das Abkommen für die Geflüchteten hat, welche Rechts- bzw. Menschenrechtsverletzungen sich aus der Umsetzung des Abkommens ergeben und welche Bedeutung dies für das Asylrecht in Deutschland hat.

20.01.2017, 10.00 Uhr - Fachgespräch

Inklusion mit Medien

Wie lässt sich Inklusion voranbringen? Welche Rolle spielt Kommunikation und Sprache in diesem Prozess? (Wie) Lassen sich die in inklusiven Medienprojekten gewonnenen Erfahrungen auf Zielgruppen wie z. B. Heranwachsende mit Fluchtgeschichte übertragen? Wir laden Sie herzlich ein, diese und andere Fragen bei einem Fachgespräch zu diskutieren!

25.01.2017, 17.00 Uhr - Info-Veranstaltung

Informationstag für studieninteressierte Geflüchtete

Vorstellung der Struktur und Studienangebote der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, allgemeine Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium sowie Bewerbungsverfahren.

 
M
M