Kontakt & Service

Prof. Dr. Jan-Philipp Schmidt

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Institut für Versicherungswesen (ivwKoeln)

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln

Gründungsservice der TH Köln

Die TH Köln begrüßt ein neues Gründungs-Team: Docudiet

DocuDiet Gründer von links nach Rechts Schmidt, Schlaetzer, Mehrazar, Kling und Schaer (Bild: Th Köln / Philipp Schaer)

Die TH Köln begrüßt ein neues Gründungs-Team: Docudiet verbessert mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) Underwriting-Entscheidungen von Industrieversicherern. Underwriter bestimmen Risiken und legen individuelle Versicherungsprämien für Industriekunden fest.

Das Team ist interdisziplinär: Thorben Schlätzer hat an der TH Köln Versicherungswesen studiert, Dr. Christoph Kling hat in Koblenz in der Informatik promoviert, Maryam Mehrazar hält einen Master in Informatik der Universität Bonn und Nico Neufeld einen Bachelor in Informatik der Universität Koblenz-Landau. Gemeinsam bringen sie neue Methoden der KI zu Industrieversicherern – und konnten mit diesem Konzept bereits einen Platz im „Future Champions Accelerator Rhein-Ruhr“ sowie einen Platz im „InsurLab Germany Accelerator“ gewinnen.

Ab diesem Monat wird DocuDiet zusätzlich mit einem EXIST-Gründerstipendium gefördert und konnte sich einen Platz für unseren Inkubator in der Südstadt sichern, das Team sitzt in den Räumlichkeiten in der Claudiusstraße. Das EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten.

Dr. Christoph Kling berichtet von Gesprächen mit Versicherern und Maklern: „Unzureichende Informationen im Industrie-Underwriting führen zu hohen entgangenen Gewinnen. Beispiel: Zwischen dem günstigsten und zweit-günstigsten Prämienangebot liegen regelmäßig 10% bis 20%. Industrieversicherern entgehen alleine in Deutschland Gewinne in hoher dreistelliger Millionenhöhe – und das jedes Jahr.“ DocuDiet macht Underwritern daher zusätzliche Informationen zu Risiken und Markt zugänglich, die bessere Prämienentscheidungen ermöglichen.

Dazu wird eine eigenentwickelte und mehrfach ausgezeichnete KI eingesetzt, die relevante Informationen findet und für Underwriter aufbereitet.

Den entwickelten Underwriting-Assistenten wird DocuDiet in den nächsten Monaten mit einem ersten Kunden pilotieren. Die Nachfrage ist hoch, die Gründung einer GmbH bereits in Planung.

Dem Gründungsprojekt stehen Prof. Dr. Philipp Schaer der Fakultät Informations- und Kommunikationswissenschaften sowie Prof. Dr. Jan-Philipp Schmidt der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (Institut für Versicherungswesen, ivwKöln) als Mentoren beratend zur Seite. Für einen Platz im Programm des Inkubators Südstadt der TH Köln können sich junge Gründer und EXIST-Teams jederzeit bewerben. Ansprechpartner dafür sind Prof. Dr. Annette Blöcher und Prof. Dr. Kai Thürbach.

Auf dem 24. Kölner Versicherungssymposium am 14. November 2019 präsentiert Dr. Kling das Gründungsprojekt. Eine Teilnahme am Symposium ist nach Anmeldung möglich.

M
M