Beste Masterarbeiten am Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft ausgezeichnet

Für ihre herausragenden Leistungen hat der Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS) e.V. drei Masterabsolventinnen des Instituts ausgezeichnet.

Frederike Bocks Abschlussarbeit beschäftigt sich mit der Be- und Zustandserfassung der stark geschädigten Malereifragmente im Karner der Michaelskapelle zu Oberwesel. Isabel Gebhardt widmet sich dem Environmental Painting Horse Blinders (1968-69) des amerikanischen Pop Art Künstlers James Rosenquist und Sarah Grimbergs Arbeit untersucht die mittelalterlichen Prophetenskulpturen des Kölner Rathauses, die aktuell als Dauerleihgabe im Museum Schnütgen stehen.

Dr. Michael Euler-Schmidt, Vorsitzender des Fördervereins, überreichte die Preise am 20. November 2015 auf dem Mastertag des CICS im Rahmen der Exponatec in der KoelnMesse.

M
M