Kontakt & Service

Kontakt

Beauftragte für Studierende mit Beeinträchtigung

Nadine Fischer

Nadine Fischer

Hochschulreferat Studium und Lehre

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum E1.17
  • Telefon+49 221-8275-3248

Workshops und Impulse

Silhouetten von Menschen, die in einer Gruppe stehen in orange, rot und violett (Bild: TH Köln)

Sie haben eine Beeinträchtigung, chronische oder psychische Erkrankung und suchen nach Unterstützungsangeboten während des Studiums? Oder steht bei Ihnen der Studienabschluss bald bevor und Sie möchten sich auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten? Dann sind Sie hier genau richtig! Hier finden Sie verschiedene Workshops und Impulse.

Lernberatung

Im Studium müssen Sie sich viel Wissen aneignen und es in zahlreichen Prüfungen abrufen. Vielen Studierenden fällt das nicht leicht. Wenn es Ihnen auch so geht, nutzen Sie unsere Angebote! In unseren Workshops und Beratungen geht es u.a. um diese Themen:

  • Arbeitsorganisation
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Arbeitsstrategien und Arbeitstechniken
  • Prüfungsvorbereitungen und Prüfungsängste
  • Stressbewältigung

Schauen Sie einfach auf den Seiten der Kompetenzwerkstatt der TH Köln oder des Kölner Studierendenwerks nach. Sie finden sicher ein passendes Angebot!


Schreibberatung

Im Studium müssen viele Texte verfasst werden wie beispielsweise Hausarbeiten, Praxisberichte und natürlich die Bachelor- oder Masterthesis. Doch wo fängt man am besten an? Wie erstellt man eine Gliederung? Das sind nur einige Fragen, die vor oder während des Schreibprozesses auftauchen können. Vielleicht haben Sie aufgrund einer Beeinträchtigung, chronischen oder psychischen Erkrankung einen besonderen Unterstützungsbedarf? Dann nutzen Sie gerne unsere individuelle Schreibberatung! Melden Sie sich einfach an, indem Sie den Anmeldebogen ausfüllen. Dieser Fragebogen dient dazu, Ihren Bedarf zu ermitteln, der im Beratungsprozess aufgegriffen wird.


Übergang vom Studium in den Beruf

Sie haben den Studienabschluss schon fast in der Tasche, aber nun stellen sich viele Fragen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir haben eine Reihe an Workshops und Impulsen entwickelt, um Ihnen den Übergang in die erste berufliche Station zu erleichtern. Sie können sich je nach Bedarf für einen oder mehrere Workshops anmelden.

Förderung für Arbeitnehmer*innen und das persönliche Budget

In diesem interaktiven Impulsvortrag lernen Sie Unterstützungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen kennen, die im Sozialrecht verankert sind. Gleichzeitig erhalten Sie Informationen über das persönliche Budget. Abgerundet wird der Vortrag mit einer Übersicht über die unterschiedlichen Leistungsträger.

Selbstbewusster Umgang mit der Beeinträchtigung im Bewerbungsprozess

Sie sind sich unsicher, wie Sie in Vorstellungsgesprächen wirken und ob Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Stelle zum Ausdruck kommt? Ein selbstbewusster und authentischer Umgang mit Ihren individuellen Stärken ist hierfür elementar. Der Rest erledigt sich dann (fast) von alleine. Deshalb lernen Sie in diesem Workshop Grundlagen zum selbstbewussten Auftreten und Sie eruieren Ihren individuellen Persönlichkeitstyp. Weiterhin reflektieren Sie Selbst- und Fremdwahrnehmung und trainieren Stresssituationen. Zum Schluss erlernen Sie die direkte Kommunikation mit dem bzw. der Arbeitgeber*in.

Das Personal Branding als Eintrittskarte zum Traumjob

Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie Ihre Eigenmarke entwickeln - Ihr Personal Branding. Reflektieren Sie gemeinsam Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung und nutzen Sie dieses Wissen, um Ihr Personal Branding zu gestalten und zu evaluieren. Damit Ihre nächste Bewerbung erfolgreich wird, setzen Sie Ihre neuen Erkenntnisse gleich um und formulieren ein Bewerbungsschreiben.

So bekomme ich meinen Traumjob

Dieser Workshop setzt sich aus zwei Seminartagen in der Gruppe und einer interessenorientierten Einzelberatung zusammen. Definieren Sie in diesem Workshop Ihre Stärken und Ressourcen und lernen Sie, diese gezielt in der Kommunikation einzusetzen. Lernen Sie zusätzlich die Körpersprache eines selbstsicheren Auftritts kennen und anwenden. So werden Sie Arbeitgeber*innen von sich überzeugen.

Brückenschlag - Übergang vom Studium in die erste berufliche Station

Das Coaching besteht aus zwei Gruppenterminen und einer individuell vereinbarten Telefonzeit. Bei diesem Angebot lernen Sie Formate und mögliche Herangehensweisen kennen, die Ihnen in der Bewerbungssituation oder dem Berufseinstieg helfen können, sich schnell zu orientieren und selbst Halt zu geben. Sie können Ihre individuellen Anliegen mitbringen. Mit Hilfe von erprobten Coachingformaten und Trainingseinheiten werden Sie bestens auf den Einstieg ins Arbeitsleben vorbereitet.

Termine für das Wintersemester

M
M