Modul 8 - Allgemeine Versicherungsbedingungen

Icon Versicherungsrecht (LL.M.) (Bild: TH Köln)

In dem vom Institut für Versicherungswesen (Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften) aufgelegten Studiengang LL.M. Versicherungsrecht erwerben Sie durch szenariobasiertes und projektorientiertes Lernen ein vertieftes Verständnis versicherungsrechtlicher Frage- und Problemstellungen.

Modulinhalte

  • Darstellung und Vermittlung des Rechtes der Allgemeinen Versicherungsbedingungen als Allgemeine Geschäftsbedingungen.
  • Schwerpunkt sind die rechtlichen Grundlagen der Prüfung von AVB gem. den §§ 305 ff BGB unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung des Versicherungssenats des BGH.
  • Neben den theoretischen Grundlagen steht die Entwicklung bzw. Verbesserung von Klauseln in den Bedingungswerken der einzelnen Versicherungszweige im Vordergrund.

Modulziele

Studierende legen aus, prüfen und bewerten Bedingungswerke aus allen Versicherungszweigen auf Basis des Rechts/der Gestaltung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen, um umstrittene Rechtsfragen selbständig zu entscheiden.

Studierende analysieren eigenständig Klauseln in einzelnen AVB auf Basis der erlernten juristischen Methodenlehre, um neue bzw. verbesserte Klauseln in den AVB der verschiedenen Versicherungszweige zu entwickeln.

M
M