Häufig gestellte Fragen - Studienabschlussstipendien

Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um die Studienabschlusstipendien des DAAD haben wir hier für Sie zusammengestellt.

+ Zähle ich als Bildungsausländer*in?

Bildungsausländer*innen sind internationale Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung

  • an einer Schule im Ausland,
  • einer ausländischen Schule in Deutschland oder
  • an einer deutschen Schule im Ausland

erworben oder im Ausland erworbene schulische Qualifikationen durch ein deutsches Studienkolleg ergänzt haben.

+ Ich bin Doktorand*in. Kann ich mich bewerben?

Nein. Unsere Ausschreibung richtet sich ausschließlich an internationale Regelstudierende. Doktorand*innen wenden sich bei Fragen zur Finanzierung bitte an das Graduiertenzentrum.

+ Ich bin Austauschstudierende*r. Kann ich mich bewerben?

Nein. Unsere Ausschreibung richtet sich ausschließlich an internationale Regelstudierende, die ihr gesamtes Studium an der TH Köln absolvieren.

+ Ich bin in meinem ersten Semester. Kann ich mich bewerben?

Nein. Unsere Ausschreibung richtet sich ausschließlich an internationale Regelstudierende, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden und deren bisherige Studienleistungen erwarten lassen, dass in höchstens zwei Semestern ein qualifizierter Studienabschluss erreicht wird.

+ Ich muss für meine Abschlussarbeit ins Ausland. Kann ich mich bewerben?

Nein.Für dieses Stipendium müssen Sie sich während der Abschlussphase in Deutschland befinden.

Wenn Sie Ihre Abschlussarbeit in der EU bearbeiten, können Sie sich auf ein Erasmus-Stipendium bewerben.

Für Aufenthalte außerhalb der EU zur Anfertigung von Abschlussarbeiten können Sie sich auf PROMOS bewerben.

+ Ich habe (auch) die deutsche Staatsangehörigkeit. Kann ich mich bewerben?

Wenn Sie neben Ihrer ausländischen Staatsangehörigkeit auch die deutsche Staatsangehörigkeit haben oder sogar nur einen deutschen Pass, dann sind Sie kein*e Bildungsausländer*in - auch wenn Sie Ihre Schulbildung im Ausland absolviert haben. Deswegen können Sie sich leider nicht bewerben.

+ Zu welchem Bewerbungsdatum sollte ich mich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich so früh wie nötig, aber so spät wie möglich.

Das bedeutet für Sie: Wenn Sie planen, Ihre Abschlussarbeit in den Monaten September bis Dezember offiziell zu beginnen (also mit Anmeldung im Prüfungsamt), dann bewerben Sie sich bitte zum 15. August auf ein Studienabschlussstipendium.

Wenn Sie mit Ihrer Abschlussarbeit im Juni bis August beginnen möchten, dann bewerben Sie sich bitte zum 15. Mai.

Wenn Sie mit Ihrer Arbeit von Februar bis Mai beginnen möchten, dann bewerben Sie sich bitte zum 15. Januar.

Ein Beginn der Förderung im Januar ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Sollten Sie im Januar mit Ihrer Arbeit beginnen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15. Januar, um ab Februar eine Förderung zu erhalten.

+ Ich habe mich bereits bei der letzten Runde beworben, habe aber kein Stipendium bekommen. Leider hat sich mein Abschluss verzögert. Darf ich mich wieder bewerben?

Ja.

+ Ich habe bereits ein Studienabschlussstipendium für meinen Bachelor-Abschluss erhalten. Jetzt befinde ich mich kurz vor meinem Master-Abschluss. Darf ich mich erneut bewerben?

Ja.

+ Ich bekomme bereits ein Stipendium von einer anderen Stelle. Darf ich mich bewerben?

Nein, wenn Sie bereits ein Stipendium von einer anderen Stelle erhalten, dürfen Sie sich leider nicht auf ein Studienabschlussstipendium bewerben.

+ Wer darf das Gutachten für mich verfassen?

Das Gutachten sollte von einer*m Dozent*in der TH Köln verfasst werden, dabei kommt es nicht auf den akademischen Titel des Verfassers an. Das Gutachten sollte nicht älter als 3 Monate sein.

+ Wie hoch wäre das Stipendium pro Monat?

Pro Monat erhalten Sie 400 EUR, wenn Sie nicht alleinerziehend sind.

+ Für wie lange kann ich das Stipendium bekommen?

Sie können das Stipendium für maximal 6 Monate bekommen.

Die Laufzeit des Stipendiums berechnet sich nach der Länge Ihrer Abschlussarbeit.

Das Stipendium beginnt mit dem offiziellen Startdatum Ihrer Abschlussarbeit und endet mit dem offiziellen Ende Ihrer Abschlussarbeit. Wenn zu Ihrer Abschlussarbeit auch ein Kolloquium gehört, kann dieses zur Bearbeitung Ihrer Abschlussarbeit dazu zählen. Bitte sprechen Sie uns an.

+ Ich habe einen Nebenjob. Muss ich den kündigen, wenn ich ein Stipendium bekomme?

Sie dürfen - zusätzlich zu Ihrem Stipendium - 450 EUR brutto verdienen.

Wenn Sie mehr als 450 EUR brutto verdienen, wird Ihr Stipendium um die Summe gekürzt, die Sie zu viel verdienen.

Beispiel: Sie verdienen im Monat 600 EUR brutto. Sie verdienen also 150 EUR zu viel. Ihr Stipendium müsste dann um 150 EUR gekürzt werden. Sie würden dann statt 400 EUR Stipendium nur 250 EUR bekommen.

Sollten Sie mehr als 600 EUR brutto im Monat verdienen, können Sie kein Stipendium erhalten.

+ Ich bin alleinerziehend. Wie hoch wäre meine Stipendienrate?

Wenn Sie alleinerziehend sind, können Sie eine monatliche Rate von 750 EUR (Bachelor-Studierende), bzw. 850 EUR (Master-Studierende) bekommen.

Wenn Sie nebenbei arbeiten, dürfen Sie 450 EUR brutto dazu verdienen.

Wenn Sie mehr als 450 EUR verdienen, wird Ihr Stipendium um die Summe gekürzt, die Sie zu viel verdienen.

Beispiel Bachelor: Sie verdienen im Monat 700 EUR brutto. Sie verdienen also 250 EUR zu viel. Ihr Stipendium für eine Master-Arbeit würde um 250 EUR gekürzt werden: Sie würden ein Stipendium in Höhe von 500 EUR bekommen.

Wenn Sie mehr als 950 EUR brutto im Monat verdienen, können Sie kein Stipendium erhalten.

Beispiel Master: Sie verdienen im Monat 800 EUR brutto. Sie verdienen also 350 EUR zu viel. Ihr Stipendium für eine Bachelor-Arbeit würde um 350 EUR gekürzt werden: Sie würden ein Stipendium in Höhe von 500 EUR bekommen.

Wenn Sie mehr als 1050 EUR brutto im Monat verdienen, können Sie kein Stipendium erhalten.

M
M