Kontakt & Service

Institut für Geschlechterstudien (IFG)

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Inken Lind

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Geschlechterstudien (IFG)

  • Technische Hochschule Köln

  • Telefon+49 221-8275-3165

Trauma - Gendersensible Handlungsansätze für die Soziale Arbeit

Gastvortrag, 09. Mai 2016

Bei der Arbeit mit von Traumata betroffenen Klienten kommt dem Thema Gender sowohl bei der Art der Traumatisierung als auch bei den Folgen und der Traumaverarbeitung eine bedeutsame Rolle zu. Prof. Dr. Silke Gahleitner stellt in ihrem Gastvortrag Grundlagen des Wissens zu Traumata vor und gibt einen Einblick in gender- und traumasensible Handlungsansätze der Sozialen Arbeit.

Auf einen Blick

Trauma - Gendersensible Handlungsansätze für die Soziale Arbeit

Gastvortrag

Wann?

  • 09. Mai 2016
  • 09.00 Uhr bis 10.45 Uhr

Wo?

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Raum 201,
Campus Südstadt,
Ubierring 48, 50678 Köln

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

ReferentIn

Prof. Dr. Silke Gahleitner (Alice Salomon Hochschule Berlin)

Veranstalter

Eine Veranstaltung des Instituts für Geschlechterstudien der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln.


Vortrag in der Mediathek

Studierende und alle Angehörigen der Hochschule können sich den Vortrag von Prof. Dr. Silke Gahleitner in unserer Mediathek als Podcast anhören Mediacast der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

In vielen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit ist die Klientel oftmals traumatisiert, z.B. in der Kinder- und Jugendhilfe oder der Flüchtlingshilfe. Dabei kommt dem Thema Gender sowohl bei der Art der Traumatisierung als auch bei den Folgen und der Traumaverarbeitung eine bedeutsame Rolle zu. Der Vortrag von Prof. Dr. Silke Gahleitner stellt Grundlagen des Wissens zu Traumata vor und gibt einen Einblick in gender- und traumasensible Handlungsansätze der Sozialen Arbeit.

Mit der Referentin Prof. Dr. habil. Sike Birgitta Gahleitner ist es dem Institut für Geschlechterstudien an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln gelungen, eine der renommiertesten Expert*innen im deutschprachigen Raum für den Bereich Soziale Arbeit mit Traumatisierten für einen Fachvortrag zu gewinnen. Frau Prof. Gahleitner lehrt und forscht seit 2006 als Professorin für Klinische Psychologie und Sozialarbeit an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin, kürzlich auch im Rahmen einer Gastprofessur an der Donau-Universität-Krems. Zudem kann Frau Prof. Gahleitner auf langjährige praktische Erfahrungen als Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin mit traumatisierten Frauen und Kindern zurückblicken.

M
M