Kontakt & Service

Kontakt

Nico Feller

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Institut für Produktentwicklung und Konstruktionstechnik (IPK)

  • Telefon+49 221-8275-2377

Projekt SensA-Chair – Staatssekretär Rachel informiert sich über den Projektstand

Auf seiner Informationsreise durch das Bergische Land zeigte Staatssekretär Thomas Rachel vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Interesse am BMBF-Projekt SensA-Chair. Dabei wird ein Sitzsystem entwickelt, das eine automatische, individuelle Anpassung des Sitzes vornimmt und so ein ergonomisch optimales Sitzen ermöglicht.

Rückenleiden gehören zu den verbreitetsten Volkskrankheiten. Um Menschen in überwiegend sitzenden Tätigkeiten eine ergonomische Sitzhaltung zu ermöglichen, arbeiten Dipl.-Ing. Nico Feller (Projektmanager) und Fabian Kubina vom Labor für Fertigungssysteme gemeinsam mit Wissenschaftlern der Bergischen Universität Wuppertal und der Deutschen Sporthochschule Köln sowie Partnern aus der Industrie an einem Sitzsystem, das sich automatisch an die Position desjenigen anpasst, der gerade Platz genommen hat. Sensoren messen Temperatur, Lage und Druck. Mit Hilfe der erfassten Daten werden Modelle und Algorithmen entwickelt, die gezielt dazu anregen sollen, regelmäßig die Sitzhaltung zu ändern.

Staatssekretär beim Probesitzen

Projektförderer ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Dessen Staatssekretär Thomas Rachel MdB – zurzeit auf Informationsreise zu forschungsstarken und innovativen Unternehmen im Bergischen Land – ließ es sich nicht nehmen, bei einem Vor-Ort-Termin beim Industriepartner brehmermechatronics, auf dem entwickelten Sitz einmal probeweise Platz zu nehmen. Dafür wurden in aller Eile die Projektkomponenten an der TH Köln zusammengepackt und zum Projektpartner nach Wiehl transportiert.

V.l.: Staatssekretär Thomas Rachel, Fabian Kubina, Moritz Schmidt (brehmermechatronics ), Bodo Löttgen, Generalsekretär der CDU NRW
V.l.: Staatssekretär Thomas Rachel, Fabian Kubina, Moritz Schmidt (brehmermechatronics ), Bodo Löttgen, Generalsekretär der CDU NRW (Bild: brehmermechatronics)

Aufmerksam ließ sich Rachel den aktuellen Projektstand erläutern und kündigte schon ein weiteres Probesitzen nach Abschluss des Projekts an. Das fertige Sitzsystem soll nicht ausschließlich für den Arbeitsalltag in Büros eingesetzt werden, perspektivisch ist auch der Einsatz in  autonomen Fahrsystemen angedacht.

Fabian Kubina (rechts) erläutert Staatssekretär Thomas Rachel das Funktionsprinzip und die Vorteile von SensA-Chair
Fabian Kubina (rechts) erläutert Staatssekretär Thomas Rachel das Funktionsprinzip und die Vorteile von SensA-Chair (Bild: brehmermechatronics)

Die Projektlaufzeit von SensA-Chair endet im Mai 2018.

Die weiteren Industriepartner neben Brehmermechatronics aus Wiehl sind die Generationdesign GmbH aus Wuppertal sowie Haidermetall aus Pullenreuth.

17. März 2017

M
M