Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Meet and Greet 2018

51 Unternehmen, Vereine und Stiftungen unterstützen an der TH Köln 170 Studierende über das Deutschlandstipendium. Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie ihre Förderer trafen sich jetzt beim jährlichen „Meet and Greet“ auf dem Campus Deutz, um sich persönlich zu begegnen.

Th 20180117 Meet And Greet _06
Die drei Premiumförderer und zwölf neuen Förderer.
Thilo Schmülgen/TH Köln

„Die Studierenden, die wir für ein Deutschlandstipendium ausgewählt haben, sind eine Ehre für unsere Hochschule. Sie übernehmen nicht nur in hohem Maße Verantwortung für die eigene Karriere, sondern bringen sich auch aktiv in die Gesellschaft ein, indem sie sich ehrenamtlich für Flüchtlinge, in der Kirche, in der Jugendarbeit, bei der Feuerwehr oder im Rettungsdienst engagieren“, sagt Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium.

Um die besten Studierenden zu finden, hat die TH Köln ein aufwändiges, mehrstufiges Verfahren etabliert: Ein hochschulinternes Gremium prüft zunächst die Eignung der Bewerberinnen und Bewerber im Hinblick auf ihr ehrenamtliches Engagement und ihre sozialen Umstände. Anschließend folgen Auswahlgespräche vor einer Gutachtergruppe aus Hochschulangehörigen, die von den Förderinnen und Förderern beraten werden. Neben Fragen zu Lebensgeschichte und Motivation  sprechen die Kandidatinnen und Kandidaten sieben Minuten zu einem vorgegebenen Thema – in diesem Jahr unter anderem zum Thema „Einführung von Studienbeiträge für Nicht-EU-Ausländer“.

„Unsere Förderer schätzen die Möglichkeit, sich frühzeitig und intensiv in den Auswahlprozess beratend einzubringen und mit den zukünftigen Fach- und Führungskräften in Kontakt zu kommen. Diesen Austausch unterstützen wir mit unserer Veranstaltung Meet and Greet“, sagt Heuchemer.

Zudem sei es gelungen, zwölf neue Förderer zu gewinnen; sie alle habe das Auswahlverfahren der TH Köln besonders überzeugt, so Heuchemer. Insgesamt fördern 51 Stipendiengeber 110 Bachelor- und 60 Masterstudierende. Diese erhalten durch das Programm je 300 Euro pro Monat. 150 Euro zahlen die Förderinnen und Förderer, 150 Euro das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds ist mit 37 Stipendien der größte Förderer an der TH Köln. Ebenfalls zu den Premiumförderern mit mehr als acht Stipendien zählen der Verein der Förderer des Instituts für Versicherungswesen an der Technischen Hochschule Köln e.V. und die Hans Hermann Voss-Stiftung.

Die Förderer in alphabetischer Reihenfolge

Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH, Bertrandt Services GmbH, Currenta GmbH & Co. OHG, Danielzik Baumanagement GmbH, Deffner & Johann GmbH, DEG Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH, DENSO GmbH, Dr. Fink-Stauf GmbH & Co. KG Tief- und Straßenbau, DU Diederichs Projektmanagement
AG & Co.KG, Dyckerhoff Beton GmbH & Co. KG (Niederlassung Rhein-Ruhr), Eaton Industries GmbH / Hein-Möller-Stiftung, Ed. Züblin AG, ESM Ennepetaler Schneid- und Mähtechnik GmbH & Co. KG, FEST GmbH (Standort West), Förderkreis Rückversicherung der TH Köln, Förderverein des Instituts für Bau- und Landmaschinentechnik Köln der
TH Köln e.V., GAG Immobilien AG, Gebr. Hubert und Josef Kickartz Stiftung, Gerhard und Lore Kienbaum Stiftung in der StiftungsManagement & Treuhandgesellschaft mbH (smt mbh), G-TEC Ingenieure GmbH, Häfen und Güterverkehr Köln AG, Heinz Schnorpfeil
Bau GmbH, Ingenieurbüro Grobecker GmbH, innovas GmbH, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Akademie GmbH, JT International Germany GmbH, Landesvereinigung der Prüfingenieure für Baustatik NW e.V., LANXESS AG, LEMKEN GmbH & Co. KG, MAGNET-PHYSIK Dr. Steingroever GmbH, Marsh GmbH, Max Berek Innovation Lab GmbH - Tochtergesellschaft der Leica AG, MBN Bau AG (Niederlassung Köln), Naturstrom-Stiftung, OSB AG, OTTO FUCHS KG, Patricia-Carstens-Stiftung, Radikant GmbH, Rasspe Systemtechnik GmbH, REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA, RheinEnergie AG, Sapient GmbH, Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR, Stiftung Pro Duale Ausbildung (Hans-Langemann-Begabtenförderung), TPA GmbH Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation, VdS Schadenverhütung GmbH, Zechbau GmbH (Niederlassung Köln)


18. Januar 2018

M
M