Kontakt & Service

Institut für Medienpädagogik und Medienforschung

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Sabine Dael

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Geschlechterstudien (IFG)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3087

Making Sex: auch biologisches Geschlecht ist gesellschaftlich gemacht.

Vortrag und Diskussion, 03. Dezember 2013

Biologisches Geschlecht erscheint vielen als „sicher“, als „natürlich“ im Sinne von vorgegeben und unabänderlich. Das ist es nicht. Auch bei den derzeitigen biologischen Konzepten über Geschlecht – genauso wie bei den historischen – handelt es sich um Theorien.

Auf einen Blick

Making Sex: auch biologisches Geschlecht ist gesellschaftlich gemacht.

Vortrag und Diskussion

Wann?

  • 03. Dezember 2013
  • ab 17.00 Uhr

Wo?

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Campus Südstadt
Ubierring 48
Raum 201
50678 Köln

ReferentIn

Prof. Dr. Heinz Jürgen Voß www.heinzjuergenvoss.de


Vortrag in der Mediathek

Studierende und alle Angehörigen der Hochschule können sich den Vortrag von Heinz-Jürgen Voß in unserer Mediathek als Podcast anhören Mediacast der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften Aktionen

Biologisches Geschlecht erscheint vielen als „sicher“, als „natürlich“ im Sinne von vorgegeben und unabänderlich. Das ist es nicht. Auch bei den derzeitigen biologischen Konzepten über Geschlecht – genauso wie bei den historischen – handelt es sich um Theorien. Sie sind (Es ist) Resultat einer gesellschaftlichen Ordnung, die zwei Geschlechter unterscheidet – und die in der Bundesrepublik Deutschland noch immer nicht vor menschenrechtsverletzender Gewalt zurückschreckt, wenn es darum geht, eindeutig „weiblich“ oder „männlich“ herzustellen. Heinz-Jürgen Voß macht in seinem Gastvortrag deutlich, dass mit den aktuellen biologischen und medizinischen Theorien viele Geschlechter erklärbar sind, statt nur zwei oder drei.

Das Institut für Geschlechterstudien lädt alle Studierende und Lehrende der Fakultät, sowie alle Interessierten, ganz herzlich zu dem Vortrag mit anschließender Diskussion mit Heinz-Jürgen Voß (Dr. phil., Dipl. Biol.) ein.

M
M