Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik für die TH Köln

Skulptur  (Bild: BMVI)

Das interdisziplinäre Logistikteam der TH Köln ist vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit dem Hochschulpreis Güterverkehr und Logistik ausgezeichnet worden. Der bereits zum achten Mal verliehene und mit 5.000 Euro dotierte Preis ehrt herausragende Lehrangebote und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Künstliche Intelligenz in der Logistik“.

Das Logistikteam der TH Köln wird getragen von den Fakultäten für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie Fahrzeugsysteme und Produktion. Gemeinsam bieten die Fakultäten den Bachelorstudiengang Logistik sowie den Masterstudiengang Supply Chain and Operations Management an. „Uns haben insbesondere die klare Verbindung des Lehrangebots zum Thema ‚Künstliche Intelligenz in der Logistik‘ sowie dessen Vielseitigkeit überzeugt. Hervorzuheben ist auch der breitgefächerte Praxisbezug, der den Studierenden die Verknüpfung theoretischer Erkenntnisse mit den Problemstellungen aus der Unternehmenswelt ermöglicht. Die Jury hält daher die Technische Hochschule Köln für die würdige Preisträgerin“, erläuterte der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger MdB zur Urteilsbegründung.

„Künstliche Intelligenz hat in allen Phasen der Logistik Einzug gehalten und wird zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen. Als anwendungsorientierter Ansatz für eine innovative Prozessgestaltung findet das Thema so seinen natürlichen Platz in allen Hauptmodulen unseres Lehrangebots“, so Prof. Dr. Franz Josef Weiper, der im Logistikteam das Lehr- und Forschungsgebiet Logistik-IT besetzt. Dies spiegele sich auch in den praxisnahen Studien- und Abschlussarbeiten der Studierenden wider, die überwiegend mit Bezug zu aktuellen und relevanten Problemstellungen aus Industrie und Handel konzipiert und umgesetzt würden.

Prof. Dr. Klaus Becker, Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer, sagte anlässlich der Preisverleihung: „Das moderne Lehr- und Lernkonzept unserer beider Logistik-Studiengänge bereitet jährlich rund 100 Absolventinnen und Absolventen auf ihre Rolle als Führungskräfte von Morgen vor. Damit leisten die Angebote einen Beitrag zur Stärkung des weltweit führenden Logistikstandorts Deutschland.“

An der Konzeption der Lehrinhalte der Logistikstudiengänge arbeiten unter anderem: Prof. Dr. Hartmut Reinhard (Strategisches Controlling), Prof. Dr. Marc Kastner (Operations Research), Prof. Dr. Kathrin Hesse (Entsorgungslogistik), Prof. Dr. Franz Josef Weiper (Logistik-IT), Prof. Dr. Michael Lorth (Logistik-Consulting), Prof. Dr. Helmut Abels (Produktionsplanung), Prof. Dr. Stephan Freichel (Distributionslogistik), Prof. Dr. Christoph Zoller (Produktionslogistik), Prof. Dr. Helmut Schulte Herbrüggen (Beschaffungslogistik), Prof. Dr. Zelal Ates (Logistik-Marketing) und Prof. Dr. Thomas Krupp (Transportmanagement).

Dezember 2020

Lehrangebot Logistik

M
M