Kontakt & Service

Ansprechpartner für das Forschungskolloquium

Prof. Dr. Philipp Schaer

Prof. Dr. Philipp Schaer

  • Telefon+49 221-8275-3845

Forschungskolloquium des IWS: Analyse von Bildunterschriften in wissenschaftlichen Publikationen

Vortrag, 23. April 2019

Das Forschungskolloquium Informationswissenschaft richtet sich an alle Hochschulangehörigen (Professoren, Mitarbeiter, Studierende) sowie an externe Teilnehmer, die an den Arbeits- und Forschungsbereichen des Instituts für Informationswissenschaft Interesse haben. Ziel des Kolloquiums ist es, aus aktuellen Forschungsvorhaben, Projekten oder Kooperationen zu berichten.

Auf einen Blick

Prof. Dr. Christian Wartena – Analyse von Bildunterschriften in wissenschaftlichen Publikationen

Vortrag

Wann?

  • 23. April 2019
  • 15.15 Uhr bis 16.45 Uhr

Wo?

Campus Südstadt, Claudiusstr. 1, Raum 147
Standorte

Veranstaltungsreihe

Forschungskolloquium Informationswissenschaft

ReferentIn

Prof. Dr. Christian Wartena Profil an der Hochschule Hannover

Anmeldung

keine Anmeldung notwendig

Weitere Informationen

Abstract: Im Projekt NOA der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und der Hochschule Hannover werden frei lizensierte Bilder aus wissenschaftlichen Publikationen gesammelt mit dem Ziel, diese über Wikimedia Commons zugänglich zu machen und damit das Wiederverwertungspotential zu erhöhen. Für die inhaltliche Erschließung dieser Bilder sind Bilderkennungsverfahren ungeeignet und müssen die Bildunterschriften und die auf das Bild verweisende Textstellen analysiert werden. Der Vortrag zeigt, welche spezifische Probleme es bei der Extraktion von Schlüsselwörtern aus diesen Bildunterschriften gibt. Insbesondere wird die aus der Psycholinguistik stammende Bildhaftigkeit (Imagery) von Wörtern als Relevanzmaß vorgeschlagen und wird gezeigt, wie dieser Wert für beliebige Wörter vorhergesagt werden kann.


M
M