Informationen zu den Studiengängen des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr

Prof. Dr. Alexander Michael Lechleuthner

Prof. Dr. Alexander Michael Lechleuthner

Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG)

  • Telefon+49 221-8275-4568

Prof. Dr. Ompe Aimé Mudimu

Prof. Dr. Ompe Aimé Mudimu

Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG)

  • Telefon+49 221-8275-2206

Fahrzeugeinweihung Lab2Go am Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr

Das Lab2Go auf einem Übungsgelände (Bild: TH Köln/Thomas Säger)

Anfang des Jahres 2022 hat das IRG das „Lab2Go“ in Betrieb genommen. Es handelt sich hierbei um ein Fahrzeug zur Evaluation und Auswertung von Feldversuchen und (Real-)Übungen. Dazu ist das Fahrzeug mit modernster Kommunikations- und Datenübertragungstechnik, rechnergestützten Videoverarbeitungsmöglichkeiten, Datenservern und mobilen Arbeitsplätzen ausgestattet.

Am 27.04.2022 wurde das „Lab2Go“ als Evaluationsfahrzeug des Labors für Großschadensereignisse feierlich eingeweiht. Prof. Dr.-Ing. O.A. Mudimu (stellv. Institutsleiter des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr) eröffnet die Veranstaltung mit ca. 35 geladenen externen Gästen aus der Industrie und Forschung mit einer feierlichen Rede und einem kleinen Imbiss.

Anschließend wird allen Anwesenden die neue Technik erläutert, um neue Kooperationen mit dem IRG zu knüpfen. Aufkommende Fragen wurden durch die anwesenden Laboringenieure beantwortet.

Das modular aufgebaute „Lab2Go“ ist flexibel an verschiedenste Übungsszenarien anpassbar und mobil einsetzbar. Es enthält modernste Technik zur Erfassung, Auswertung und Aufbereitung von z.B. Bild-, Video- und Bewegungsdaten. Zusätzlich wird eine Analyse übermittelter Nachrichten, Informationsflüsse und Entscheidungsfindungsprozesse durch Systeme zur Aufzeichnung von Video-, Audio- und Positionsdaten nachvollziehbar. Das „Lab2Go“ unterstützt mit neuer Technik dabei, Konzepte und Ideen aus der Gefahrenabwehrforschung im Rahmen von Übungen auf ihre Effizienz und Effektivität hin zu überprüfen. Mit umfassender Expertise können Sachverhalte und Erkenntnisse aus den Übungen wissenschaftlich und objektiv aufbereitet werden.

Technik und Ausstattung des „Lab2Go“

  • Technik zur Video-, Bild- und Tonaufzeichnung
  • Vollumfängliche Beobachtung und Nachvollziehbarkeit von Übungen und erhobenen Daten
  • Erstellung von eigenen Luftaufnahmen und Karten durch eine Drohne
  • Erstellung von 3D Landschaftsmodellen aus Drohnenbildern
  • Großflächiges, lokales und autonomes WLAN-Netz
  • Lokale und unabhängige Echtzeitübertragung von Messdaten

Zukünftig soll das „Lab2Go“ auch für Studierende verschiedener Fachrichtungen zur Nutzung im Rahmen von Praktika sowie Haus- und Abschlussarbeiten zur Verfügung stehen. Um eine feste Anlaufstelle für die Studierenden zu implementieren, wurde bereits die personelle Grundlage geschaffen.

Das „Lab2Go“ bietet eine großartige Möglichkeit der Zusammenarbeit und Verzahnung verschiedener Labore und Fachbereiche, um einen inter- und transdisziplinären Austausch unter den Studierenden anzuregen.

Besonders im Bereich der Gefahrenabwehr ist eine Kompetenzentwicklung zur Evaluation besonders wichtig, damit basierend darauf die notwendigen Optimierungsmaßnahmen abgeleitet werden können. So kann den vermehrt auftretenden Herausforderungen, wie beispielsweise Hochwasser oder Waldbränden, auch dauerhaft adäquat begegnet werden.

Einsatzbereiche des „Lab2Go“

  • Rettungsdienstliche Übungen
  • Katastrophenschutzübungen
  • Übungen in der Technischen Hilfeleistung
  • Organisationsübungen
  • Länderübergreifende Übungen
  • Dynamische Simulationsübungen
  • Planspiele in virtueller Realität oder am Modell
  • Stabsübungen
  • Feldtests
  • Beantwortung individueller Forschungsfragen
  • Analyse von Führungsvorgängen, Entscheidungsprozessen und Informationsflüsse

Ihre Möglichkeiten der Nutzung

Sie möchten Ihre Forschungsergebnisse im Rahmen von einer Übung überprüfen und Forschungsdaten generieren? Sie benötigen Unterstützung in der Vorbereitung und Auswertung Ihrer Übung? Kontaktieren Sie uns gerne! Wir sind örtlich unabhängig für Sie da!

Prof. Dr. Ompe Aimé Mudimu

  • Telefon+49 221-8275-2206

Prof. Dr. Alexander Michael Lechleuthner

  • Telefon+49 221-8275-4568

Mai 2022

Informationen zu den Studiengängen des Instituts für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr

Prof. Dr. Alexander Michael Lechleuthner

Prof. Dr. Alexander Michael Lechleuthner

Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG)

  • Telefon+49 221-8275-4568

Prof. Dr. Ompe Aimé Mudimu

Prof. Dr. Ompe Aimé Mudimu

Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr (IRG)

  • Telefon+49 221-8275-2206


M
M