Kontakt & Service

Kontakt für die Presse

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Hervorragende Leistungen im Personalmanagement

Portraitfoto von Fabio Di Luciano (Bild: Heike Fischer / TH Köln)

Der Deppe-Preis für Personalmanagement der TH Köln geht 2016 an Fabio Di Luciano, Absolvent des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre. Der Kölner wurde damit für seine herausragenden Studienleistungen und insbesondere für seine mit der Note 1,3 bewertete, empirische Abschlussarbeit „Diversity Management in den DAX-30-Unternehmen – ein Vergleich“ ausgezeichnet.

Di Luciano erhielt den mit 1.000 Euro dotierten Preis während eines Festaktes an der Hochschule.

„Fabio Di Luciano hat in seinem Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Berufsbildung überdurchschnittliche Leistungen gezeigt. In Projekt- und Gruppenarbeiten hat er sich als hervorragender Teamplayer erwiesen, der durch eine ausgeprägte soziale Orientierung überzeugte und aufgrund seines Engagements entscheidend zum Gruppenergebnis beitrug“, sagte Prof. Dr. Christian Ernst in seiner Laudatio. Die Studienkarriere des 24-Jährigen zeichne sich durch Zielorientierung, Fleiß und Beharrlichkeit aus. Seine positive Grundeinstellung und sympathische Art führten zu einer hohen Akzeptanz in seinem Umfeld. Auch in Belastungssituationen verliere er seine ausgeprägte Motivation nicht, lobte Ernst.

Das Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften der TH Köln verleiht den Deppe-Preis für Personalmanagement in diesem Jahr zum sechsten Mal. Die Auszeichnung wird für herausragende Leistungen von Studierenden vergeben, die im Bachelorstudium das Schwerpunktfach „Personalmanagement“, „Berufsbildung“ oder „Personalmanagement und Arbeitsrecht“ studieren oder sich in ihrer Masterarbeit mit einem Thema aus dem Personalmanagement beschäftigen.

27. April 2016

M
M