Kontakt & Service

Karl Peter Mocha

Karl Peter Mocha

Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
Institut für Anlagen- und Verfahrenstechnik (IAV)

  • Telefon+49 221-8275-2422

Erfolgreich promoviert: Monitoring, Steuerung und Regelung eines Bioreaktorsystems

Erfolgreiche Promotion von Karl Peter Mocha (Bild: STEPs)

Karl Peter Mocha – langjähriger Mitarbeiter am Labor für Prozessleittechnik und Mitglied des Forschungsinstituts STEPs – hat seine Doktorarbeit an der Universität Duisburg-Essen erfolgreich verteidigt.

Am 18. August 2017 hat Karl Peter Mocha seine Thesis „Substanzspezifisches Monitoring, Steuerung und Regelung eines Bioreaktorsystems“ im Rahmen des kooperativen Promotionsverfahrens an der Universität Duisburg-Essen am Institut für Siedlungswasser- und Abfallwirtschaft bei Prof. Dr. Martin Denecke erfolgreich verteidigt. Seine Dissertation wurde mit „gut“ bewertet, sein Promotionsvortrag mit „sehr gut“.

Zuvor war Karl Peter Mocha mehrere Jahre im Labor für Prozessleittechnik am Institut für Anlagen- und Verfahrenstechnik der TH Köln beschäftigt, wo er in Forschung und Lehre intensiv mit Prof. Dr. Robert Haber zusammen gearbeitet hat. Im von Prof. Dr. Astrid Rehorek geleiteten Arbeitskreis PRA&PAT führte Karl Peter Mocha seine Untersuchungen am halbtechnischen Anaero/aerob-Bioreaktor durch, die Matthias Balsam für das neue Feld des LC-MS-Monitorings von Pestiziden und Desinfektionsmitteln aufgegriffen hat.

"Karl Mocha ist aktives STEPs-Mitglied und alle Beteiligten konnten immer auf seinen Rat in Automatisierungs- und Software-Fragen zählen. Ich bin besonders dankbar für seine Unterstützung bei der Fortsetzung unserer Forschung am Lehr- und Forschungszentrum", so Prof. Dr. Astrid Rehorek. "Wir gratulieren Herrn Mocha zu seiner erfolgreichen Promotion".

Verwandte Themen

M
M