Kontakt & Service

Veranstalter

Prof. Dr. Annette Blöcher

Prof. Dr. Annette Blöcher

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Prof. Dr. Kai Thürbach

Prof. Dr. Kai Thürbach

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Organisation

Patrick Kaprolat

Patrick Kaprolat

Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

  • Telefon+49 221-8275-5284

Entrepreneurs-Club im Zeichen von Social und Sustainable Entrepreneurship

Entrepreneurs-Club der TH Köln, 15. Juni 2021

Entrepreneurs-Club im Sommersemester 2021 (Bild: StartUpLab@TH Köln)

Am 15.6.2021 lädt der Entrepreneurs-Club der TH Köln zu spannenden Vorträgen, Pitches und Diskussionen. Die Keynote wird Axel Kaiser, Gründer und CEO von DENTTABS, halten. In „Die Höhle der Löwen“ ist er mit seinem Produkt noch gescheitert – heute exportiert er in über 40 Länder. Zudem werden Gründungsteams ihre Ideen pitchen. Studierende aller Fakultäten sind herzlichen eingeladen!

Auf einen Blick

Entrepreneurs-Club im Zeichen von Social und Sustainable Entrepreneurship

Entrepreneurs-Club der TH Köln

Wann?

  • 15. Juni 2021
  • 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Wo?

zoom - Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail

Kosten

Kostenlos

ReferentIn

Axel Kaiser, Gründer und CEO von DENTTABS
Team Turtel App
Tim Klimczak
one minute for nature UG

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an: Anmeldung zum Entrepreneurs-Club Sommersemester 2021

Veranstalter

Prof. Dr. Annette Blöcher
Prof. Dr. Kai Thürbach

Weitere Informationen

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!


Der Entrepreneurs-Club steht im Sommersemester 2021 ganz im Zeichen von Social und Sustainable Entrepreneurship. Passend dazu konnten wir einen prominenten Keynote Speaker gewinnen: Axel Kaiser, Gründer und CEO von DENTTABS. Sein Unternehmen bietet einen nachhaltigen und ökologischen Ersatz zu herkömmlichen Zahnpasten in Form von kleinen, weißen Zahnputztabletten. 2021 wurde DENTTABS dafür mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design ausgezeichnet.

Dass sich Axel Kaiser einmal in seinem Leben schwerpunktmäßig mit Zahnpflege beschäftigen würde, war lange nicht abzusehen: Der Berliner ist gelernter Kfz-Mechaniker, hat sich selbst das Programmieren beigebracht und zwischenzeitlich beispielsweise auch als Promi-Fotograf gearbeitet. In der ersten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ ist er mit seinem Produkt noch gescheitert – heute exportiert sein Unternehmen in über 40 Länder. Darüber hinaus engagiert sich Axel Kaiser als Vorstandsmitglied im Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft dafür, dass Unternehmen die Verantwortung für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft miteinander verbinden.

Im Anschluss an die Keynote werden Studierende ihre Projekte aus dem Bereich Social und Sustainable Entrepreneurship vorstellen:

  • Das Team Turtel App möchte eine inklusive Dating-App entwickeln, die vor allem die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung berücksichtigt. Menschen mit Behinderung haben auf gängigen Dating Apps oft keinen gleichberechtigten Zugang und müssen mit Vorurteilen kämpfen – dieses Problem wollen die Studierenden angehen. Das Team besteht aus fünf weiblichen Mitgliedern der Fakultät 01 und wird aktuell durch das Förderprogramm KickStart@TH Köln unterstützt.
  • Tim Klimczak hat sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit an der TH Köln mit Pflanzenanbau in geschlossenen Räumen - auch "Vertical Farming" genannt - beschäftigt. Dabei hat er den Anbau von Wasabi unter die Lupe genommen und festgestellt: Wenn man es schaffen würde, das Küchengewürz mit seinem Ansatz in Deutschland anzupflanzen, wäre das viel nachhaltiger als der Import aus Japan.
  • Luka Weingärtner (TH Köln) und Daniel Lösch (Deutsche Sporthochschule Köln) haben gemeinsam das Unternehmen one minute for nature UG gegründet. Ihr Ziel: Alle Menschen dazu bilden und befähigen, der Umwelt zu helfen. Sie werden durch das Programm Inkubator Südstadt gefördert und tüffteln gerade an der Optimierung ihres Geschäftsmodells.

Zwischendurch und am Ende der Veranstaltung wird es genügend Zeit für Diskussionen und Networking geben.

Weitere spannende Veranstaltungen und Angebote rund um das Thema Gründen finden Sie auf der Website des StartUpLab@TH Köln.

M
M