Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt für die Medien

Petra Schmidt-Bentum

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3119

Stiftung Digitale Spielekultur

  • Telefon+49 30-2904-9290

digitale-spielewelten.de: Neue Online-Kompetenzplattform

Tipps für den souveränen Umgang mit digitalen Spielen und Förderung de medienpädagogischen Vernetzung: Das Institut Spielraum hat zusammen mit der Stiftung Digitale Spielekultur eine medienpädagogische Informations- und Vernetzungsplattform rund um das Thema digitale Spiele veröffentlicht.

Unterstützt wurde das Vorhaben durch das Land Nordrhein-Westfalen sowie den BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware.

Die Online-Kompetenzplattform Digitale-Spielewelten.de stellt Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern und Interessierten Informationen und Praxismaterialien rund um das Thema digitale Spiele zur Verfügung und liefert damit zahlreiche medienpädagogische Ideen für einen kritischen und kreativen Umgang mit digitalen Spielen. Die Materialien werden von verschiedenen Akteuren aus der Spielekultur zur Verfügung gestellt und kontinuierlich erweitert. Sie laden sowohl zur spielerischen Auseinandersetzung mit Heldinnen und Helden als auch zur reflektierten Bearbeitung moralischer Fragen rund um das digitale Spielen ein. Ergänzt wird die Plattform um journalistische Beiträge zu relevanten Facetten der Medienpädagogik bei digitalen Spielen und um ein Angebot zur Präsentation und Vernetzung der sich engagierenden Akteure.

"Mit der Online-Kompetenzplattform geben wir Eltern sowie Pädagoginnen und Pädagogen die notwendigen Informationen und Materialien an die Hand, um das Bildungspotential digitaler Spiele besser nutzen und die Spielenden in ihrer Medienkompetenz fördern zu können", sagt Prof. Dr. Angela Tillmann vom Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der Fachhochschule Köln. Peter Tscherne, Geschäftsführer Stiftung Digitale Spielekultur, ergänzt: "Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Spielraum und dank der Unterstützung des BIU und des Landes Nordrhein-Westfalen dieses wichtige und wegweisende Projekt realisiert zu haben. Wir möchten alle Akteure aus der digitalen Spielekultur einladen, ihre Projekte und Inhalte auf unserer Plattform zu publizieren."

"Die Frage nach einer verantwortungsvollen Nutzung digitaler Spiele stellt für viele Eltern und Pädagogen eine Herausforderung dar – erst recht, wenn sie selbst wenig Erfahrung mit Computer- und Videospielen haben. Die laufend zunehmende Bedeutung und Vielfalt von digitalen Spielen verstärkt das Gefühl der Verunsicherung weiter. Umso wichtiger ist der Start von 'Digitale-Spielewelten.de'. Als zentrale Kompetenzplattform im deutschsprachigen Web erhalten Eltern und Pädagogen hier wertvolle Tipps für den souveränen Umgang mit digitalen Spielen", sagt BIU-Geschäftsführer Dr. Maximilian Schenk, einer der Unterstützer der Online-Plattform.

Die Online-Kompetenzplattform Digitale-Spielewelten.de wird redaktionell betreut vom Institut Spielraum der Fachhochschule Köln und der Stiftung Digitale Spielekultur.

M
M