Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Sigrid Leitner

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit (IMOS)

  • Telefon+49 221-8275-3332

Die Situation geflüchteter Mädchen und Frauen in Köln

Vortrag & Diskussion, 26. April 2016

Frauen und Mädchen sind geflüchtet u.a. vor Krieg und Bürgerkrieg, religiöser und politischer Verfolgung und frauenspezifischen Unterdrückungsstrukturen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Situation geflüchteter Mädchen und Frauen und Handlungsmöglichkeiten u.a. in der Bildungs- und Beratungsarbeit.

Auf einen Blick

Die Situation geflüchteter Mädchen und Frauen in Köln

Vortrag & Diskussion

Wann?

  • 26. April 2016
  • ab 17.30 Uhr

Wo?

Technische Hochschule Köln
Campus Südstadt
Bildungswerkstatt (EG)
Ubierring 48, 50678 Köln

Kosten

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsreihe

Refugees Welcome - Flucht und Flüchtlingspolitik der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

ReferentIn

Beshid Najafi (agisra e.V. Köln)

Anmeldung

Nicht erforderlich

Veranstalter

Die Veranstaltungsreihe Flucht und Flüchtlingspolitik wird unterstützt von:
Arbeitskreis kritische Soziale Arbeit Köln (AKS); Forum inklusive Bildung; Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung; Institut für Kindheit, Jugend, Familie, Erwachsene (KJFE); Institut für Medienforschung und Medienpädagogik (IMM); Institut für Soziales Recht (ISR); Institut für Geschlechterstudien; Kompetenzplattform KOPF; KJF Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum; Arbeit e.V., Kölner Flüchtlingsrat e.V.; mano e.V., Institut für Management und Organisation in der sozialen in der Sozialen Arbeit e.V.


Frauen und Mädchen sind geflüchtet u.a. vor Krieg und Bürgerkrieg, religiöser und politischer Verfolgung und frauenspezifischen Unterdrückungsstrukturen. In Deutschland, in Köln angekommen, brauchen sie Rechtssicherheit, eine sichere Unterbringung, Zugang zu Bildung, Ausbildung & Beschäftigung, medizinische Versorgung, Möglichkeiten für den Aufbau von sozialen Netzwerken, Zugang zu den niedrigschwelligen Beratungs- und Schutzangeboten sowie Informationen über ihre Rechte und Pflichten.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Situation geflüchteter Mädchen und Frauen und Handlungsmöglichkeiten u.a. in der Bildungs- und Beratungsarbeit.

M
M