Kontakt & Service

Beratung und Information

Anna Gähl
Leitung Kompetenzwerkstatt

  • Telefon+49 221-8275-5132

Seminare für Tutor*innen

Hier geht es zu den Qualifizierungstrainings für Tutor*innen



Ablauf Zertifikatsprogramm

Zertifikatsprogramm für Tutor*innen

Als Tutor*in durchstarten

Das Tutor*innenprogramm der TH Köln

Studierende, die eine Tätigkeit als Tutor*in beginnen möchten oder bereits tätig sind, haben die Möglichkeit, sich für die Planung und Durchführung von Tutorien sowie für die Begleitung und Beratung von Studierenden zu qualifizieren.

Wir bieten Ihnen:

  • Qualifizierungen, die Sie auf Ihre Tätigkeit als Tutor*in vorbereiten
  • Weiterführende Seminare, um Ihre Kompetenzen zu stärken
  • Ein Zertifikatsprogramm, um Ihre tutuorielle Lehrtätigkeit zu professionalisieren
  • Professionelle Beratung und Begleitung durch erfahrene Trainer*innen
  • Bescheinigung der absolvierten Tutor*innenseminare

Das Rheinländisches Verbundzertifikatsprogramm zur hochschuldidaktischen Qualifizierung von Tutor*innen

Das Rheinländische Verbundzertitfikat ist eine Kooperation zwischen der TH Köln, der Hochschule Düsseldorf, der Universität zu Köln, der Deutschen Sporthochschule Köln, Hochschule Niederrhein und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Es richtet sich an Tutor*innen die bereits tätig sind oder zeitnah eine Tätigkeit anstreben und darüber hinaus an einer der teilnehmenden Hochschulen studieren.

Durch die Bündelung der hochschuldidaktischen Kompetenzen entsteht für die Tutor*innen eine größtmögliche Angebotsvielfalt und damit verbunden die Möglichkeit, ihre eigene Tutorienarbeit zu professionalisieren.

Zertifikat Train the Tutor

Sie haben das Rheinländische Verbundzertifikatsprogramm für Tutor*innen erfolgreich absolviert und möchten weitermachen?

Dann ist das Zertifikat „Train the Tutor“ genau das Richtige für Sie. Hier haben Sie
die Möglichkeit, Ihre tutorielle Lehrtätigkeit weiter zu professionalisieren und ihre Kompetenzen im Hinblick auf Lehrgestaltung und die Anleitung von Gruppen weiterzuentwickeln und auszubauen.

Ablauf des Programms „Train the Tutor“

In einem Gespräch besprechen wir in welcher Veranstaltung das Zertifikat absolviert werden kann (bspw. im Rahmen der Grundlagenqualifizierung oder der Walk-in Sessions).

Sie planen eigenständig die ausgewählten Einheiten im Sinne des Constructive Alignments und bekommen dazu von uns ein Feedback. Im Rahmen der Veranstaltung die Sie durchführen, holen Sie sich zu den durchgeführten Einheiten ein Feedback von den Teilnehmenden ein. Im Anschluss an die Veranstaltung führen wir ein gemeinsames Reflexionsgespräch durch.

Abschließend erarbeiten Sie ein Portfolio, in dem Sie

  • die Motivationsgründe zur Teilnahme am Zertifikat „Train the Tutor“ darstellen,
  • die Lerneinheiten beschreiben, die durch Sie durchgeführt wurden unter Berücksichtigung des Constructive Alignments,
  • Sie beschreiben, was im Rahmen der Durchführung besonders gut gelungen ist,
  • Sie beschreiben, was im Rahmen der Durchführung weniger gut gelungen ist mit Begründung und welche
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten auch im Hinblick auf die spätere Berufstätigkeit Sie für sich sehen.
 
M
M