Kontakt & Service

Spielend Studieren

Mit den Game Design Studiengängen am Cologne Game Lab (CGL)

Ihr Ansprechpartner

Dr. André Czauderna

Dr. André Czauderna

Cologne Game Lab (CGL)

  • Telefon+49 221-8275-3482

Studieninhalte Digital Games (B.A.)

Studierende bei der Konzeption (Bild: Cologne Game Lab)

Das Bachelor-Studium bietet den Studierenden ein ausgewogenes Maß zwischen Theorie und Praxis. Die hohe Betreuungsdichte durch Professoren und Tutoren ermöglichen einen kontinuierlichen Austausch über individuelle Lernziele und bieten Raum für vertieftes Arbeiten. Phasen freier Einzel- und Gruppenarbeit fördern das berufliche Rollenverständnis und die persönliche Entwicklung.

In einem gemeinsamen ersten Studienjahr erarbeiten sich die Studierenden aller drei Spezialisierungen (Game Design, Game Art, Game Informatics) einen Wissenskanon, der ihnen die Fähigkeit zum interdisziplinären Austausch innerhalb der praktischen Projekte zu verleiht.

Ab dem 3. Semester erfolgt die Vertiefung im jeweiligen Fachgebiet. Hier werden die Studierenden in Kleingruppen innerhalb von Seminaren und Workshops an fachspezifische Fragestellungen herangeführt und trainieren Gelerntes gezielt mit Hilfe ihrer Tutoren.

Im letzten Drittel eines jeden Semesters werden die erlangten Fähigkeiten innerhalb eines interdisziplinären Teams in einem Praxisprojekt erprobt.

Allgemeine Themenschwerpunkte (Fach-übergreifend)

  • Game Design
  • Storytelling
  • Audiovisuelles Design
  • Animation
  • Prototyping
  • Programmierung und Technologie
  • Projektmanagement
  • Angewandte Medienwissenschaft

Eine detaillierte Beschreibung der Studieninhalte finden Sie auf unseren englisch-sprachigen Studiengangsseiten.

M
M