Kontakt & Service

Leitung Akademisches Schreibzentrum

Maria-Anna Worth

Maria-Anna Worth

  • Campus Südstadt
    Gustav-Heinemann-Ufer 54
    50968 Köln
  • Telefon+49 221-8275-5142

Akademisches Schreibzentrum

Foto Sascha Sistenich

Sascha Sistenich
wissenschaftliche Hilfskraft

Campus Südstadt
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

  • Telefon+49 221-8275-5145

Schreibberatung

Hände schreiben auf einem Blatt Papier (Bild: Thilo Schmülgen/FH Köln)

Ob Hausarbeit, Abschlussarbeit oder Promotion - die Schreibberatung der TH Köln bietet Unterstützung in allen Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben. Das Angebot umfasst individuelle Einzelberatungen, ein Schreibcoaching in der Gruppe sowie Workshops und Online-Seminare zur Verbesserung Ihrer Schreibkompetenz. Entscheiden Sie selbst, was für Sie persönlich das Richtige ist!

Schreibberatung

Das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben ist eine besondere Herausforderung im Studium. In der Schreibberatung konzentrieren wir uns auf den Schreibprozess. Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen, bessere Texte zu schreiben und zügiger voran zu kommen. Sie können in jeder Phase Ihres Schreibvorhabens zu uns kommen. Wir zeigen Ihnen Strategien zur Themeneingrenzung und Recherche, zur Gliederung und zum Roten Faden, zur gekonnten Überarbeitung und vieles mehr.

Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Schreibberatungstermin über eine E-Mail an: schreibberatung@th-koeln.de. Unsere offenen Sprechstunden am Campus Deutz können Sie auch ohne Termin besuchen.

Beratungszeiten:

Campus Südstadt (nur mit vorheriger Anmeldung)
Gustav-Heinemann-Ufer 54, Raum 126

  • dienstags 10 -16 Uhr
  • donnerstags 10 -16 Uhr

Campus Deutz (offene Sprechstunde)
Campusbibliothek 3. OG, Auskunftsbüro

  • 14tägig dienstags 14 -16 Uhr

an folgenden Terminen:

  • 01., 15. und 29. Oktober 2019
  • 12. und 26. November 2019
  • 10. Dezember 2019
  • 14. und 28. Januar 2020
  • 11. Februar 2020

Wie bekommen Sie einen Termin?

  • Sie schreiben eine E-Mail an schreibberatung@th-koeln.de. Darin teilen Sie uns mit, in welchem Studienfach und Themenfeld Sie Ihre Arbeit verfassen und was Ihr Hauptanliegen für die Beratung ist.
  • Bis spätestens 3 Werktage vor Ihrem Termin können Sie uns Textausschnitte zusenden. Bringen Sie Ihren Text (max. 3 Seiten) bitte ausgedruckt mit. Alternativ können Sie uns Fragen schicken.
  • Wir schlagen Ihnen einen Beratungstermin vor und Sie bestätigen uns den Termin.
  • Die Beratung ist als Dialog über Ihr Schreibprojekt gedacht und dauert etwa eine Stunde. Die Schreibberater*innen werden im Gespräch mit Ihnen Antworten auf Ihre Fragen erarbeiten und Ihnen ggf. unterstützendes Material anbieten.
  • Wenn nicht alle Ihre Fragen in einer Beratungsstunde geklärt werden können, haben Sie die Möglichkeit einen Folgetermin zu vereinbaren.

Lernen

Wir zeigen Ihnen in unseren Seminaren, wie Sie systematisch und zeitschonend Fachtexte erschließen, Ihre eigenen Texte auf dieser Grundlage verfassen, dabei regelgerecht zitieren und wissenschaftlich stilsicher formulieren. Sie arbeiten in kleinen Gruppen von etwa 15 Personen. Viele Kurse sind fachunabhängig konzipiert und stehen allen Studierenden der TH Köln offen. Es geht um Themen wie das Verfassen von Haus- oder Examensarbeiten, die Textwiedergabe in eigenen Worten, richtiges Zitieren und Recherchieren, Citavi u.v.m. Darüber hinaus können Sie sich zu einem unserer Online-Lernangebote anmelden.

Wer seine "Schreibmuskeln" gern konzentriert und intensiv trainieren möchte, kann sich für den SuperSchreibTag mit Workshop-Programm oder die einwöchige Schreibzeit mit Beratung anmelden.

Für einige Zielgruppen gibt es Veranstaltungen, die speziell auf sie zugeschnitten sind. Dies gilt für eine Reihe von Studiengängen und für die Promovierenden der TH Köln.


Dozentinnen des Akademischen Schreibzentrums

Estella Kühmstedt M.A.
studierte Politikwissenschaften, Literatur und Geschichte an der Universität Hamburg und absolvierte anschließend den Master of Library and Information Science (M.L.I.S.) in Köln. Sie ist Autorin mehrerer Lehrbücher zur wissenschaftlichen Recherche.

Dr. Vera Leberecht
studierte Linguistik, Interkulturelle Kommunikation und Theologie in Deutschland und Finnland; Ausbildung zur Schreibtrainerin am Schreibzentrum der Ruhr-Universität Bochum. Bis 2008 Leiterin der Englischabteilung des Sprachenzentrums an der Universität Maastricht; parallel und anschl. selbstständig als Trainerin für professionelles, sinnvolles Schreiben und Arbeiten im Wissenschaftsbereich.

Marita Odia M.A.
studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik an der Universität Münster. Seit 2000 ist sie Inhaberin einer PR-Agentur in Köln. Als ausgebildete Schreibberaterin, Redentrainerin und Coach ist sie nebenberuflich für mehrere Hochschulen tätig.

Annett Schmerler M.A.
ist Musikwissenschaftlerin und Archivarin in einem Projekt in Dresden. Sie ist Mitarbeiterin der Hochschulbibliothek der TH Köln und leitet dort Recherche- und Citavi-Kurse.

Dr. Anouschka Strang
studierte nach ihrer Ausbildung als Bankkauffrau Volkswirtschaftslehre an der TU Berlin. Seit 2008 leitet sie ein Unternehmen mit Sitz in Bonn. Dr. Strang lehrt an zahlreichen Hochschulen zu Themen der Promotionsbewältigung und ist Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Dr. Katrin Verbeeck

studierte Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie sowie Germanistik an der Universität in Frankfurt. Seit 2008 arbeitet sie zunächst während ihres Studiums, später nebenberuflich als ausgebildete Schreibberaterin und Schreibtrainerin für mehrere Hochschulen.

Martina Weinem, Dipl.Soz.Wiss.
studierte Politik- und Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg. Sie ist selbstständige Schreibberaterin und als Dozentin für wissenschaftliches Schreiben an mehreren Hochschulen tätig. Darüber hinaus betreut sie biografische Schreibprojekte und ist im Bereich Lyrik & Lyrics aktiv.

Maria-Anna Worth M.A.
studierte Linguistik, Soziologie und Rechtswissenschaften an den Universitäten Bielefeld und Freiburg. Nach wissenschaftlichen Tätigkeiten in der Soziologie an den Universitäten Freiburg, Siegen und Duisburg wechselte sie 2002 an die TH Köln und leitet dort seit 2015 das Akademische Schreibzentrum.

M
M