Kontakt & Service

Zugangsprüfung oder Probestudium?

hier finden Sie weitere Informationen zum Probestudium und zur Zugangsprüfung.

Sie haben kein Abitur oder FH-Reife, jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine darauf folgende mind. 3-jährige Berufstätigkeit und möchten sich für einen Studiengang bewerben, der fachlich nicht Ihrer Ausbildung und Ihrer Berufserfahrung entspricht?

Ihnen bieten sich zwei Möglichkeiten:

1. Sie nehmen an einer Zugangsprüfung teil

Durch die Zugangsprüfung soll Ihre Studierfähigkeit festgestellt werden: Ob Sie, da Sie keine formale Hochschulreife besitzen und keine fachliche Entsprechung zum gewünschten Studiengang haben, die fachlichen und methodischen Voraussetzungen für ein Studium generell und für den gewünschten Studiengang im Speziellen mitbringen. Dies ist zunächst eine Zentrale Prüfung in den Bereichen: Deutsch, Englisch und Mathematik und in einem zweiten Schritt eine mündliche Prüfung für Ihren gewünschten Studiengang.

Weitere Informationen zum Zugangsprüfungsverfahren erhalten Sie unter: Zugangsprüfung

Die Zugangsprüfungen finden zweimal jährlich, in der Regel im Mai und November eines Jahres, statt.
Bewerbungsfristen

01.04. für eine Studienaufnahme im Wintersemester
01.10. für eine Studienaufnahme im Sommersemester

Zur Bewerbung für die Zulassungsprüfung benutzen Sie bitte das Antragsformular für die Zugangsprüfung und fügen die geforderten Nachweise bei. Legen Sie bei Ihrer Bewerbung besondere Sorgfalt auf die Darstellung Ihres bisherigen Bildungsganges unter besonderer Berücksichtigung der schulischen und beruflichen Ausbildung sowie einschlägiger qualifizierter Fort- und Weiterbildungen. Bewerbungsunterlagen, die diesen gestellten Anforderungen nicht entsprechen und/oder unvollständig sind, können nicht berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung wird geprüft und Sie werden benachrichtigt, ob Sie zur Zulassungsprüfung zugelassen sind.

Zugangsprüfung bestanden?

Herzlich Glückwunsch! Nun können Sie sich für ein Studium an der TH Köln bewerben: Bewerbungsportal

  • 2. Sie nehmen ein Probestudium auf.

Diese Möglichkeit besteht nur bei Studiengängen mit freier Vergabe, also ohne Numerus Clausus. Welche Studiengänge darunter fallen, erfahren Sie unter: Studiengänge
Bei den Studiengängen können Sie sich ohne Prüfung als regulär Studierende oder Studierender einschreiben. Nach drei Semestern wird geprüft, ob das Studium bisher erfolgreich war. Sie müssen pro Probesemester mindestens 20 Leistungspunkte (von insgesamt 30) nachweisen können. Das erfolgreiche Probestudium berechtigt dann zur Fortsetzung des Studiums. Für die Bewerbung für ein Probestudium benutzen Sie bitte das Antragsformular.

M
M