Kontakt & Service

Janina Knöll

Janina Knöll

Hochschulreferat Internationale Angelegenheiten
Team International Office: Mobilität

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Raum A3.257/258
  • Telefon+49 221-8275-3098

Wir bringen Europa ins Klassenzimmer!

Drei Botschafterinnen, die ein T-Shirt mit dem Text tragen: Sei Botschafter - du bist Europa (Bild: EmS / TH Köln)

"Europa macht Schule" ist ein Programm, das für Gaststudierende und Schüler/-innen europäischen Austausch hautnah erfahrbar macht. Wie das funktioniert, möchten wir in diesem Bericht näher erläutern.

Das Erasmus Team der TH Köln macht für dieses Projekt gerne Werbung, bringt es den Austauschstudierenden doch die einzigartige Chance, Sprachkenntnisse zu verbessern und ein wenig von der eigenen Identität und Kultur mit Schüler*innen zu teilen und so vielleicht auch direkt Interesse an einem eigenen Erasmus Austausch zu wecken.

Beim ersten Vernetzungstreffen im akademischen Jahr 2019/20 trafen sich Ende November nun also die neu angekommenen Studierenden mit ihren zukünftigen Schulen an der TH Köln, lernten sich kennen und planten ihre jeweiligen Projekte.

Laura Münch, die bereits seit einigen Jahren Europa macht Schule ehrenamtlich mitorganisiert, tat dies in diesem Jahr aus dem eigenen Erasmus Praktikum in Paris und hatte in ihren Kolleg*innen, Sophia Ehr,Sabrina Satzinger, Clara Karweger und Jana Müller vor Ort aktive Unterstützung.

Diesmal konnten insgesamt 11 Austauschstudierende zur Teilnahme begeistert werden, fünf studieren ein Semester oder Jahr an der TH Köln, die anderen an der Universität zu Köln.

Drei Botschafterinnen, die ein T-Shirt mit dem Text tragen: Sei Botschafter - du bist Europa Mit Teamwork Europa ins Klassenzimmer bringen (Bild: EmS / TH Köln)

Die teilnehmenden Schulen, die sich gemeldet hatten, waren Gesamtschulen, Grundschulen, Berufskollegs und Förderschulen aus Köln und dem weiteren Umland.

Der Aufwand der Teilnahme bei Europa macht Schule ist überschaubar. Ein Projekt muss mindestens 3 Unterrichtsstunden umfassen, die Projekte können recht frei gewählt und gestaltet werden, vom Comiczeichnen, über gemeinsames Backen hin zu Theaterstücken.

Die Studierenden haben nicht nur die Unterstützung des Orga Teams, sondern erhalten auch pädagogische/ interkulturelle Schulungen über den Deutschen Akademischen Austauschdienst, so dass sie gut vorbereitet in die Schulen gehen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat und eine Aufwandsentschädigung, aber vor allem ein unvergessliches Erlebnis in ihrem Gastland.

Wer Lust hat, im Orgateam teilzunehmen und so viel über Organisation und Interkulturelle Projekte zu lernen, kann sich hier informieren und die Organisatorinnen kontaktieren.

www.europamachtschule.de

M
M