Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

Prof. Dr. Andreas Thimmel

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE)

  • Campus Südstadt
    Ubierring 48
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-3344

Ungleichheit als Herausforderung für die politische Bildung

Andreas Thimmel (Bild: KJFE)

Zu diesem Thema ist Prof. Dr. Andreas Thimmel vom Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE) im Rahmen des 13. Bundeskongress Politische Bildung als Experte zu einem Workshop der Transferstelle politische Bildung eingeladen.

Vom 19. bis 21. März findet in Duisburg der 13. Bundeskongress Politische Bildung statt. Unter dem Oberthema "Ungleichheiten in der Demokratie" werden neben "klassischen" Fragestellungen wie Diskriminierung und soziale Ungleichheit gezielt auch neuere Themen, wie z.B. Big Data oder Neuro-Enhancement, thematisiert. Unter anderem wird Prof. Dr. Andreas Thimmel an einem Workshop der Transferstelle politische Bildung zum Thema "Ungleichheit als Herausforderung für die politische Bildung" beteiligt sein (21.03.2015, 11.00 - 12.30 Uhr).

In dem Workshop werden die Konsequenzen der sozialen Ungleichheit für das Interesse an Politik und politischer Bildung thematisiert. Es soll der Frage nachgegangen werden, ob und wie wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Ungleichheitsforschung für die politische Bildung nutzbar gemacht werden können. Nach einer Einführung durch die Transferstelle politische Bildung in das Themenfeld Ungleichheitsforschung ist eine Fishbowl-Runde mit Wissenschaftler_innen und Vertreter_innen der politischen Bildung geplant, in der sich die Teilnehmenden des Workshops aktiv am Gespräch beteiligen können. In einem abschließenden Plenumsgespräch soll thematisiert werden, was sich Praktiker_innen von der Forschung und von einem Wissenstransfer für die Bildungspraxis wünschen. (Redaktion Bundeskongress am 26.01.2015)

M
M