Themenwochen: Quo Vadis Europa?

Vortrag und Diskussion, 08. Mai 2019

Prof. Dr. András Inotai beleuchtet in seinem Vortrag die jüngsten Entwicklung der Europäischen Union. Über die inneren und äußeren Herausforderungen, vor denen die Europäische Union steht, diskutiert im Anschluss Prof. Dr. Harald Sander mit Prof. Dr. Inotai und Willem Noë.

Auf einen Blick

Quo Vadis Europa?

Vortrag und Diskussion

Wann?

  • 08. Mai 2019
  • ab 17.30 Uhr

Wo?

TH Köln
Campus Südstadt
Claudiusstraße 1
Rotunde

Kosten

Eintritt frei

Veranstaltungsreihe

Themenwochen Europa der Kölner Wissenschaftsrunde (KWR)

ReferentIn

Prof. Dr. András Inotai, Ungarische Akademie der Wissenschaften
Prof. Dr. Harald Sander, Jean Monnet-Lehrstuhl „Europe in the Global Economy“ an der TH Köln
Willem Noë, , European Semester Officer der Europäischen Kommission in Dublin

Veranstalter

KWR/Referat für Kommunikation und Marketing der TH Köln


Quo Vadis Europa? Wachsen oder Schrumpfen, Erweiterung oder Austritt. Wie lassen sich europäische Werte gegen Populismus und Nationalismus verteidigen? Gibt es unterschiedliche Erwartungshaltungen zwischen älteren und "jungen" EU-Mitgliedern? Prof. Dr. András Inotai von der Ungarischen Akademie der Wissenschaften beleuchtet in seinem Vortrag die jüngsten Entwicklung der Europäischen Union. Über die inneren und äußeren Herausforderungen, vor denen die Europäische Union steht, diskutiert im Anschluss

Prof. Dr. Harald Sander, Jean Monnet-Lehrstuhl „Europe in the Global Economy“ an der TH Köln mit Prof. Dr. Inotai und Willem Noë, European Semester Officer der Europäischen Kommission in Dublin.

M
M