"Welt der Werkstoffe" in der Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung berichtet in einem zweiseitigen Artikel über Prof. Bonnets Konzept "Flipped Classroom" und stellt ihn als Person vor, die sich selbst nicht ganz so ernst nimmt.

"Die Studenten von Martin Bonnet dürfen ihren Professor unterbrechen. Sie können ihn stoppen, ihn vorspulen, ihn immer wieder von vorne beginnen lassen", beginnt der Artikel über Prof. Martin Bonnet. Vor fünf Jahren habe der Professor der Technischen Hochschule Köln begonnen, Lehrvideos aufzunehmen und für seine Studenten ins Netz zu stellen.

Auf der Suche nach effektiveren Lehrkonzepten stieß Bonnet auf "Flipped Classroom", eine Methode, bei der Lehrinhalte erst zu Hause vorbereitet und danach mit dem Lehrenden besprochen und angewendet werden - also genau umgedreht zur klassischen Methode. Daraus ergibt sich auch der Name "Flipped Classroom": umgedrehtes Klassenzimmer.

Kanalvorstellung der "Welt der Werkstoffe"

M
M