Kontakt & Service

Kontakt

Prof. Dr. Harald Sander

Prof. Dr. Harald Sander

Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften (WI)

  • Telefon+49 221-8275-3419

Spitzenforscher diskutieren über Finanzmarktglobalisierung

Vorträge und Diskussion, 16. Februar 2017

Eine Gruppe ausgewählter internationaler Spitzenforscher analysiert und diskutiert die Auswirkungen der Finanzmarktglobalisierung auf die wirtschaftspolitische Handlungsfähigkeit von Nationalstaaten. Im Mittelpunkt steht auch die Diskussion der Zukunft des Euros und der Finanzmärkte in Europa 25 Jahre nach der Unterzeichnung des Maastricht-Vertrages.

Auf einen Blick

Spitzenforscher diskutieren über Finanzmarktglobalisierung

Vorträge und Diskussion

Wann?

  • 16. Februar 2017 bis 17. Februar 2017

Wo?

Universität Maastricht (16.2.)
TH Köln (17.2.)

Anmeldung

Die Teilnahme am Workshop ist nur auf Einladung möglich.


Benoît Cœuré, Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank, und Professor Barry Eichengreen von der University of California-Berkeley referieren am 16.2. um 15 Uhr zu dem Thema an der Universität Maastricht. Die Veranstaltung kann im Livestream verfolgt werden.

Der Workshop wird vom Erasmus+ Programm der EU gefördert. Organisatoren sind

Prof. Dr. Harald Sander, (Jean Monnet Lehrstuhl, TH Köln)
Professor Dr. Ansgar Belke (Universität Duisburg-Essen)
Dr. Joscha Beckmann (Ruhr-Universität Bochum)
Prof. Dr. Stefanie Kleimeier (Universität Maastricht).

Die renommierte Fachzeitschrift „Journal of Banking and  Finance“ wird ausgewählte Beiträge zum Workshop in einer Sonderausgabe veröffentlichen.

Erasmus+

M
M