Kontakt & Service

Ansprechpartner*in

Laura Stein

Laura Stein

Zentrum für Lehrentwicklung
Team Medien in der Lehre

  • Campus Südstadt
    Claudiusstraße 1
    50678 Köln
  • Telefon+49 221-8275-5269

Prof. Dr. Roman Bartnik

Prof. Dr. Roman Bartnik

Informatik und Ingenieurwissenschaften
Institute for Business Administration and Leadership (IBAL)

  • Campus Gummersbach
    Steinmüllerallee 1
    51643 Gummersbach
  • Raum 2.235
  • Telefon+49 2261-8196-6253

Vordergrund Laptop von hinten auf brauner Tischplatte. Hintergrund links 4 Frauen, rechts 2 Männer in einer Gruppe. Sie zeigen freudig und lachend auf den Laptop. (Bild: Windows / Unsplash)

Simulationen und Lernspiele in der Lehre

Simulationen und Lernspiele machen Abstraktes konkret und bieten Raum für kreatives Ausprobieren. Im Expertisezirkel sammeln wir Erfahrungen dazu, was wie in welchem Kontext funktioniert.

Anwendungsbezug und Motivation der Studierenden zum repetitiven Lernen sind zentrale Herausforderungen in der Lehre. Simulationen und Lernspiele (S&L) können hier auf zweierlei Art helfen: Erstens wird Abstraktes konkret durch die Möglichkeit, Probleme und Lösungsansätze in einem geschützten Rahmen zu erproben. Dies ermöglicht neue Lernzugänge. Zweitens wächst durch die Nutzung von spielerischen Elementen, wie direktes Feedback, Scores, identifizierbare Akteur*innen, Wettbewerbe usw., die Motivation der Studierenden, sich wiederholt mit der Problemlösung zu beschäftigen.

Diese positiven Effekte setzen jedoch voraus, dass S&L gezielt auf Lernziele und Lerngruppe hin gestaltet und professionell durchgeführt werden – dass also z.B. den Lehrenden die Vor- und Nachteile dieser didaktischen Werkzeuge bekannt sind und sie die potenziellen Fußangeln technischer Rahmenbedingungen kennen. Anwender*innen würden insofern von einem Marktüberblick, Anwendungswissen und dem Austausch über Fallstricke der Nutzung profitieren.

Hierfür soll der Expertisezirkel ein Forum bieten und durch die gezielte Entwicklung von Hilfestellungen dabei unterstützen, dieses interessante Feld für mehr Lehrende zu erschließen.

Interesse?

Wenn Sie Interesse haben, sich am regelmäßigen zwanglosen Austausch zu diesem Thema zu beteiligen, schicken Sie einfach eine Email an Roman Bartnik. Wir fangen im November mit ersten Treffen an.

Arbeitsplan und Terminübersicht
Arbeitsplan Meilenstein / Phasen Beginn Ende
A

Übersicht vorhandener Simulationen & Lernspiele (Output 1)

11/2020 04/2021
B

Benchmarking (Output 2)

02/2021 09/2021
C

Standardisierte Auswahl

04/2021 10/2021
D

Test & Sammlung von Nutzererfahrung

10/2021 02/2022
E

Standardisierte Auswahl (Output 3)

02/2022
F

Transfer-Event zur Verbreitung der Auswahl

04/2022
G

Etablierung der Nachhaltigkeit (Erstellung Benchmarking Plan, Kommunikationsplan & Plattform)

04/2022 10/2022

M
M