Rezension zu Storytelling: Strategien und best practice für PR und Marketing

Im Rahmen eines Projektes hat unser Auszubildender Dennis van Trill die Publikation von Petra Sammer besprochen.

In Petra Sammers Storytelling – Strategien und Best Practices für PR und Marketing, aus dem dpunkt.verlag in Kooperation mit O’Reilly Media, Inc., wie auch in der gleichnamigen Kunstform stehen Menschen im Mittelpunkt, denn: „Wo immer Menschen zusammenkommen, werden Geschichten erzählt.“ (S. 12, 2. Aufl. 2017) Das liegt in der Natur des Menschen, der auch in jeder Art von Geschichte steckt, die er erzählt.

Menschen lieben Geschichten, denn sie helfen uns, zu lernen, wie man Freundschaften und Kameradschaften knüpft, wie man an Freunde und Familie glaubt und wie man mit Herausforderungen, Kritik, Meinungen und Schwierigkeiten des Alltags zurechtkommt. Vor allem verhelfen sie uns dabei zu verstehen, dass es nicht nur Schwarz und Weiß, Gut und Böse, Hell und Dunkel gibt, sondern Grauzonen und Schattierungen und Menschen auf der Suche nach Lebensrezepten und Vorbildern, mit Motiven und Hintergründen, die Fehler machen und Entscheidungen treffen müssen.

Storytelling handelt von und über Helden in Umständen. (Auto-)biografische Elemente und individuelle Erfahrungen werden anhand diverser Weltanschauungen und Metaphern für Dinge über das Leben „traditionell, cross-, transmedial und dynamisch“ verarbeitet. Wissen und attraktive Inhalte über Produkt und Marke werden mit authentischer und viraler Wirkung in Form von bester Unterhaltung weitergegeben. Unternehmen vermitteln dadurch ethische, ästhetische, moralische, kulturelle und gesellschaftliche Lektionen und Werte, die denen von Märchen gleichkommen, die heute noch immer wichtig und modern sind und die gewissenhaft und sorgfältig zur Selbstreflexion beitragen.

Im historischen und wissenschaftlichen Kontext gibt uns Petra Sammer – preisgekrönte, langjährige und erfahrene Jurorin und Kommunikationsberaterin für Kunden und Mitarbeiter in Sachen Kreativität, Strategie und Planung – Taktiken und Techniken für die Unternehmenskommunikation an die Hand. Mithilfe von Videotipps und Literaturlisten, die zur weiteren Recherche über und zur Vertiefung in die Materie einladen, lernen Kommunikations- und Personalverantwortliche aus Marketingkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Engagement und Emotionen mit Wort, Bild und Ton zu erzeugen.

Mit diesem lesens- und empfehlenswerten Ratgeber werden Sie „Zeuge und Mitgestalter“ der Kommunikation. Die Autorin und ich sind der derselben Meinung, dass "die Zeiten, in denen die Kunst des Storytellings Künstlern, Schriftstellern, Hollywood und Journalisten vorbehalten war [...] vorbei (sind)" (S.13). Wieso eine Geschichte erfinden, wenn man seine eigene, genauer das Leben, multimedial aufarbeiten kann? Jeder verspürt den Drang danach, sich mitzuteilen, sei es fiktiv oder faktisch. Auf thematisierten Plattformen (Blogs) und in sozialen Medien (YouTube, Facebook) kann ein Jeder eigene Inhalte und Welten gestalten und sich mit internationalen Gleichgesinnten austauschen.

Eine Rezension von: Dennis van Trill

Sie finden die rezensierte Publikation in der Campusbibliothek Südstadt:

Zum Eintrag im Katalog PLUS