Kontakt & Service

Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Campus Südstadt
Ubierring 48, 50678 Köln

Kontakt

Prof. Dr. Birgit Jagusch

Angewandte Sozialwissenschaften
Institut für interkulturelle Bildung und Entwicklung (INTERKULT)

Rassismuskritische Perspektiven für die (Jugend-)Sozialarbeit im Kontext Migration & Flucht

Vortrag, 20. Mai 2019

Das projekt.kollektiv des IDA-NRW hat zum Ziel, rassismuskritische Perspektiven für die Jugendarbeit im Kontext Migration & Flucht (weiter-)zuentwickeln und Impulse zu setzen, um Rassismuskritik und Empowerment-Ansätze landesweit in den Strukturen der Jugendarbeit zu verankern.

Auf einen Blick

Rassismuskritische Perspektiven für die (Jugend-)Sozialarbeit im Kontext Migration & Flucht

Vortrag

Wann?

  • 20. Mai 2019
  • 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo?

TH Köln
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
Campus Südstadt
Bildungswerkstatt
Ubierring 48, 50678 Köln
Standorte und Anreise

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsreihe

Refugees Welcome - Flucht und Flüchtlingspolitik der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

ReferentIn

Cecil Arndt und Kolja Koch

Anmeldung

Nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Rassismuskritische Perspektiven für die (Jugend-)Sozialarbeit im Kontext Migration & Flucht

In einem gesellschaftlich stark polarisierten Klima stehen Multiplikator*innen, die haupt- oder ehrenamtlich mit Geflüchteten arbeiten, vor vielfältigen Herausforderungen. Das projekt.kollektiv des IDA-NRW hat zum Ziel, rassismuskritische Perspektiven für die Jugendarbeit im Kontext Migration & Flucht (weiter-)zuentwickeln und Impulse zu setzen, um Rassismuskritik und Empowerment-Ansätze landesweit in den Strukturen der Jugendarbeit zu verankern. Im Vortrag werden die Referent*innen theoretische Aspekte sowie die praktische Arbeit des Projekts vorstellen und über Möglichkeiten und Grenzen einer rassismuskritisch orientierten (Jugend-)Sozialarbeit sprechen.

Referent*innen: Cecil Arndt und Kolja Koch

Montag 20.5.2019, von 18.00 bis 19.30, Bildungswerkstatt

M
M