Kontakt & Service

Christian Sander

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3582

Neuer Studierendenrekord an der TH Köln

Erstsemesterstudierende am Campus Deutz (Bild: Costa Belibasakis/TH Köln)

Erstmals sind über 24.000 Studentinnen und Studenten eingeschrieben: Zum Wintersemester 2015/16 beginnen mehr als 5.600 Erstsemester ihr Studium an der TH Köln. Für die rund 90 Studiengänge, die jetzt neue Studierende aufnehmen, gingen mehr als 50.000 Bewerbungen ein. Zum Sommersemester 2015 schrieben sich bereits 930 neue Studierende ein.


Damit hat die TH Köln jetzt mehr als 24.000 Studentinnen und Studenten – so viele wie nie zuvor. Die Zahl kann sich noch erhöhen, da die Nachrückverfahren nicht abgeschlossen sind.

"Das große Interesse an unseren Studiengängen ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich. Wir werden auch weiterhin unser Bestes tun, damit alle Studierenden ihr Studium erfolgreich und auch mit Freude absolvieren können", sagt Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium.

Seit dem 1. September 2015 trägt die Hochschule den neuen Namen TH Köln. "Ich bin davon überzeugt, dass dieser Name unser Profil viel besser zum Ausdruck bringt", betont Heuchemer. "Denn an unserer Hochschule wird zunehmend in internationalen, fachübergreifenden und transdisziplinären Kontexten gelehrt, gelernt und geforscht." Der Name "Fachhochschule" sei für die Entwicklung der Hochschule zu eng.

Die TH Köln versteht sich als University of Technology, Arts and Sciences, die die Vielfalt ihrer Wissenschaftsdisziplinen nutzt, um Beiträge zu den großen gesellschaftlichen Themen wie Klimawandel, demographische Entwicklung, Ernährungssicherheit und Energieversorgung zu leisten. "Wir greifen zudem die alte, Humboldsche Idee der universitas auf und erneuern sie. Wir sehen Lehrende und Lernende als Partnerinnen und Partner im Bildungsprozess, die gemeinsam Verantwortung für den Lern- und Bildungsprozess übernehmen und die dadurch gemeinsam die gesellschaftliche Entwicklung vorantreiben", so Heuchemer.

Infobörse für Erstsemester auf dem Campus Deutz

Bei einer Infobörse am Montag, 21. September 2015, im Foyer des Campus Deutz stellt die TH Köln den neuen Studierenden ihr umfangreiches Serviceangebot vor. Mit einem Infostand sind unter anderem das International Office, die Hochschulbibliothek, die Zentrale Studienberatung, das Feedbackmanagement, der Career-Service und der Nebenjob-Service vertreten. Über das Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW) bietet die Hochschule den Studierenden zudem über 50 Kurse zu Schlüsselqualifikationen wie Zeitmanagement, Selbstorganisation und Prüfungsvorbereitung an. Brückenkurse erleichtern den Übergang zur Hochschule. So können beispielsweise angehende Ingenieurinnen und Ingenieure ihre Mathematikkenntnisse auffrischen.

M
M