Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Christian Sander

  • Telefon+49 221-8275-3582

Neuer Studiengang Code & Context

Teaserbild Code & Context (Bild: TH Köln)

Im neuen interdisziplinären Bachelorstudiengang Code & Context entwickeln Studierende Kompetenzen in der Softwareentwicklung sowie dem Design von physisch-digitalen Produkten. Seine Absolventinnen und Absolventen gestalten innovative Technologien, Produkte und Dienstleistungen.

Der Studiengang wird ab dem Wintersemester 2019/2020 von sieben Instituten der TH Köln am Standort Köln-Mülheim angeboten.

„Algorithmen und Codes sind das Material, aus dem unsere Zukunft gebaut wird. Ihre sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Kontexte müssen verantwortungsvoll gestaltet werden“, sagt der designierte Studiengangsleiter Prof. Dr. Matthias Böhmer. „Wir stellen eine ganzheitliche Perspektive auf Hardware, Software und deren Wirkungsweise in den Vordergrund, damit unsere Studierenden Potenziale über Fachgrenzen hinweg erkennen und bewerten können. Sie werden zukunftsrelevante Szenarien, Produkte und Ökosysteme antizipieren und entwickeln. Außerdem ist uns wichtig, dass unsere Studierenden handwerklich gute Programmiererinnen und Programmierer werden.“

Zu den Studieninhalten gehören unter anderem Software Development, integriertes Design, Prototyping und sogenannte agile Methoden wie Design Thinking oder Scrum. Auch die Gründung eigener Unternehmen sowie die sozialen Auswirkungen von gesellschaftlichen, technischen und ökonomischen Innovationen stehen auf der Agenda des Studiengangs. „Besonderen Wert legen wir auf eine kreative Lern- und Lehrumgebung mit viel Freiraum für Exploration und Spekulation“, so Böhmer. Das innovative didaktische Konzept ist projekt- und blockorientiert.

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs finden ihre künftigen Tätigkeiten in den Schnittstellen zwischen Design und Informatik, wo sie mit ihren fächerübergreifenden Kompetenzen digitale Produkte, Systeme und Dienstleistungen gestalten.

Eignungsprüfung                                                                                                                       

Studieninteressierte durchlaufen ein zweistufiges Auswahlverfahren. Zunächst entwickeln sie in einer vierwöchigen Hausaufgabe das Konzept für ein digitales Produkt und reichen ihre Ergebnisse in Form einer Videodokumentation ein. Die besten Kandidatinnen und Kandidaten werden anschließend zum Auswahlgespräch nach Köln eingeladen. Die Bewerbung ist online möglich.

Am Bachelorstudiengang „Code & Context“ sind sieben Institute der TH Köln beteiligt: das Advanced Media Institute, das Cologne Institute for Digital Ecosystems, das Institut für Informatik, das Institute for Business Administration and Leadership des Campus Gummersbach sowie die Köln International School of Design, das Institut für Informationswissenschaft und das Institut für Nachrichtentechnik.

M
M