Neue Kooperation der KISD mit der China Academy of Art

Die Köln International School of Design (KISD) der Fachhochschule Köln hat einen Kooperationsvertrag mit der Chinesisch-Deutschen Kunstakademie (CDK) der China Academy of Art in Hangzhou abgeschlossen. Es ist bereits die dritte Partnerschaft der KISD mit einer Hochschule in China.

Neben dem Austausch von Studierenden und Lehrenden ist der Aufbau eines einjährigen gemeinsamen Zertifikatskurses (IDCC / Integrated Design Certificate Course) sowie ein gemeinsames Masterprogramm in Hangzhou geplant.

Damit baut die KISD ihre internationale Präsenz im asiatischen Raum und dem wichtigen Zukunftsmarkt China aus, um auch mit Blick auf die globalen Anforderungen das sich rasant verändernde Berufsfeld Design auch hier entscheidend mit zu gestalten. Bereits seit mehreren Jahren bestehen Kooperationsverträge mit der Tongji University in Shanghai sowie mit der Hong Kong Polytechnic University in Hong Kong.

Insgesamt ist die Fachhochschule Köln mit neun chinesischen Hochschulen eng verbunden. Die Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften arbeitet ebenfalls mit drei chinesischen Hochschulen zusammen: der Shenzhen University in Shenzhen, der University of International Business and Economics in Beijing und der Dongbei University of Finance and Economics in Dalian. Mit letzterer ist auch die Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften verbunden. Die Fakultät für Fahrzeugsysteme und Produktion kooperiert mit zwei chinesischen Hochschulen: der University of Jinan und der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften an der Tongji Universität (CDHAW), die gleichzeitig auch mit der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften zusammenarbeitet. Mit der Northeastern University in Shenyang arbeiten alle Fachrichtungen der Fachhochschule zusammen.

27. November 2013

M
M