Kontakt & Service

Prof. Dr. Wolfram Kuhlmann

Bauingenieurwesen und Umwelttechnik
Institut für Konstruktiven Ingenieurbau (IKI)

Neuberufen 2014: Prof. Dr.-Ing. Wolfram Kuhlmann

Wolfram Kuhlmann (Bild: FH Köln)

Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik. Lehr-/Forschungsgebiet: Stahl- und Verbundbau

Studium
Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen und der University of Technology Sydney

Promotion
RWTH Aachen, ausgezeichnet mit der Borchers-Plakette der RWTH Aachen

Berufliche Stationen (u. a.)

  • öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baudynamik, Erschütterungen und Schwingungen im Bauwesen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik, RWTH Aachen
  • Leiter des Fachbereichs Baudynamik, Kempen Krause Ingenieure GmbH, Aachen
  • eigenverantwortliche Bearbeitung von Bauprojekten, u. a. in Australien, USA, Kanada, Indien, Saudi-Arabien, China, Tunesien und Europa

Als Student war ich für mehrere Monate an einer christlichen Schule und Gemeinde in Bolivien tätig und habe ein Jahr in Australien studiert. Die Möglichkeiten, über den Tellerrand hinaus in neue Welten einzutauchen und alle Überlegungen, die dadurch ausgelöst werden, sind grandios!

Stahl- und Verbundbau begeistern mich, weil im Bauingenieurwesen Tragwerke immer erst von oben nach unten durchgeplant und dann von unten nach oben gebaut werden. Bauingenieure müssen daher ihr Tun vorab immer vom Ende her denken. Man kann auch sein eigenes Leben vom Ende her denken und entsprechend sinnvoll gestalten.
Den Studierenden mit auf den Weg geben möchte ich: selber denken, Fleiß und Schweiß, immer Zeit für ein Bierchen mit Freunden!

Einer der letzten guten Filme, die ich gesehen habe ist Courageous, weil gerade heute Kinder, so auch meine drei Jungs, unbedingt ihren Vater brauchen.

Auf meinem morgendlichen Weg zur Hochschule bin ich erst total dankbar, mit so vielen Dingen im Leben unverdientermaßen beschenkt worden zu sein: dem (Über-)Leben (einer Intensivstation), meiner wunderbaren Frau, einem vom Krebs geheilten Sohn, Freunden, Jesus, einer tollen Arbeitsstelle und so vielem mehr. Und dann sind meine Gedanken ganz schnell und bis Deutz bei den anstehenden Lehrveranstaltungen des Tages.

M
M