Kontakt & Service

Kontakt für die Medien

Monika Probst

Hochschulreferat Kommunikation und Marketing

  • Telefon+49 221-8275-3948

Nähere Informationen und Anmeldung

Fachhochschule Köln
Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW)

  • Telefon+49 221-8275-5137

Workshop zur Entwicklung von Unternehmensstrategien „Creating and validating effective strategies“

Mit „Creating and validating effective strategies“ startet das Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW) und die Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der Fachhochschule Köln zum ersten Mal eine wissenschaftliche Weiterbildung zur besseren Vermittlung von Unternehmensstrategien. Anmeldeschluss ist der 8.11.2013.

"Creating and validating effective strategies"
Ort: Fachhochschule Köln, Campus Südstadt, Claudiusstr.1, 50678 Köln
Zeitraum: 28.–29.11.2013
Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die Unternehmens- und Geschäftsstrategien planen, durchführen und validieren. Der Kurs wird in englischer Sprache gehalten, daher sind Englischkenntnisse mit Niveau B2 erforderlich. Gastdozent ist Dr. Phil Driver von der Canterbury University, Neuseeland.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen umfassenden Einblick, wie man erfolgreiche Unternehmensstrategien im Sinne einer logischen Strategie-Grammatik definiert und entwickelt – denn oft können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Unternehmensziele aufgrund falscher sprachlicher Vermittlung nicht wunschgemäß umsetzen. Der Kurs setzt dabei auf die Vermittlung der Informationsstruktur Open Strategies PRUB (Projekts, Results, Uses and Benefits).

Das Teilnehmerentgelt beträgt 586,- Euro. Über das Sonderprogramm Bildungsscheck NRW können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bildungsförderung beantragen, die bis zu 50 Prozent des Teilnehmerentgelts abdeckt. Das Sonderprogramm Bildungsscheck NRW hat die Voraussetzungen zur Inanspruchnahme des Schecks erweitert: Seit dem 01.09.2013 können auch geringfügig Beschäftigte, Wiedereinsteiger, ExistenzgründerInnen sowie Unternehmen die finanzielle Förderung beantragen. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit einen Prämiengutschein (Förderungssumme bis zu 500€) zu beantragen.

23. Oktober 2013

M
M