Kontakt & Service

Dr. Katharina Rohrbach

Dr. Katharina Rohrbach

Hochschulreferat Forschung und Wissenstransfer

  • Campus Südstadt
    Gustav-Heinemann-Ufer 54
    50968 Köln
  • Raum 278
  • Telefon+49 221-8275-5220

Virtuelles Netzwerktreffen Promovierendencoaching 2020

Zum Auftakt des neuen Programmjahres des Kollegialen Coachingprogramms für Promovierende an der TH Köln kamen die Promovend*innen, Coaches und Hochschulvertreter*innen am 15. September 2020 zu einem virtuellen Netzwerktreffen zusammen.

Im virtuellen Zoom-Raum wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von dem Vizepräsidenten für Forschung und Wissenstransfer Prof. Dr. Klaus Becker, von der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten Petra Liedtke und der Leiterin der Hochschuldidaktik im Zentrum für Lehrentwicklung Dr. Birgit Szczyrba begrüßt.

Anschließend folgte ein Impulsvortrag von Dr. Christian Dumpitak, der als Sprecher des Beirates und Mitglied des Universitätsverbandes zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland (UniWiND) an der Erarbeitung eines Kompetenzmodells für Nachwuchswissenschaftler*innen mitgewirkt hat. Der Vortrag stand unter dem Titel „Kompetenz- und Karriereentwicklung bewusst in die eigene Hand nehmen: Anwendungsmöglichkeiten des UniWiND Kompetenzmodells für Nachwuchswissenschaftler*innen“.

Daran anschließend gab es zunächst Zeit zum Austausch in Kleingruppen, bevor das Thema der Kompetenzentwicklung während der Promotion gemeinsam im Plenum noch einmal aufgegriffen wurde. Zum Ende der Veranstaltung hatten die neuen Coachinggruppen die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und konnten sich mit ihren jeweiligen Coaches über aktuelle Fragestellungen sowie Erwartungen an das Programm austauschen.

Das Kollegiale Coachingprogramm für Promovendinnen an der TH Köln wurde bereits 2016 als Gleichstellungsmaßnahme vom Zentrum für Lehrentwicklung und dem Gleichstellungsbüro in Zusammenarbeit mit dem Graduiertenzentrum der TH Köln entwickelt. 2018 wurde dann das Coachingprogramm für Promovenden als ergänzende Maßnahme ins Leben gerufen. Im 5. bzw. 3. Programmjahr nehmen aktuell 24 Promovendinnen und 11 Promovenden der TH Köln an den Coachingprogrammen teil.

Die Doktorandinnen und Doktoranden kommen dreimal im Jahr in Coaching-Werkstätten mit maximal 10 Personen zusammen, um sich über Herausforderungen und Fortschritte in der Promotion auszutauschen. Begleitet werden sie dabei von zwei erfahrenen Coaches Dr. Antje Schultheis und Dr. Christian Dumpitak. Für die internationalen Doktorandinnen und Doktoranden ist eine englischsprachige Gruppe eingerichtet. Darüber hinaus beinhaltet das Programm eine betreute Portfolio-Arbeit zur Unterstützung des Selbst- und Projektmanagements.

Informationen zu dem Coachingprogrammen für Promovierende erhalten Sie bei der Servicestelle Graduiertenzentrum.

M
M