Alumni aufgepasst: Mentorinnen und Mentoren gesucht!

Für die 4. Staffel des erfolgreichen Programms „Berufseinstieg“ sucht die TH Köln engagierte Mentorinnen und Mentoren, die sich den Studentinnen für ein Jahr beratend zur Seite stellen. Los geht es im Februar 2017.

Das Mentoring-Programm soll Studentinnen aus den MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) gezielt und individuell auf den Berufseinstieg vorbereiten. Den Kern bilden die Treffen zwischen Mentee (Studentin) und MentorIn. Der genaue Inhalt des Austauschs wird individuell in den einzelnen Tandems festgelegt. Die Mentees sollen von den Erfahrungen der Mentoren und Mentorinnen profitieren, z. B. durch Einblicke in den Berufsalltag. Auch persönliche Erfahrungen können Themen in den Treffen darstellen, wie zum Beispiel die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Den Rahmen des Mentoring-Programms bilden neben der Auftaktveranstaltung, dem Bergfest und der Abschlussveranstaltung zwei Treffen für die MentorInnen sowie zwei Workshops für die Mentees.

Mentoring BerufseinstiegMentoring Berufseinstieg (Bild: TH Köln)

Das wird von MentorInnen erwartet
Sie setzen sich engagiert für die Karriereförderung von jungen Frauen ein und verfügen über mehr als zwei Jahre Berufserfahrung. Sie haben einen technischen (MINT) Studiengang absolviert und sind bereit, den eigenen Weg und die Entscheidungskriterien offen zu legen und Ihren Mentee über einen längeren Zeitraum hinweg in wichtigen berufsrelevanten Fragestellungen zu begleiten. Als MentorIn sind sie wohlwollend und äußern Kritik konstruktiv, wirken gemeinsam an Lösungen durch eigene Erfahrungswerte, geben fachliche Impulse oder stellen Kontakte aus dem eigenen Netzwerk zur Verfügung.

Sie haben Interesse? Dann wenden Sie sich bitte an die  Ansprechpartnerinnen:

Elke Heinrichs

  • Telefon+49 221-8275-2121

Sabine Schlehecker

  • Telefon+49 221-8275-2110

M
M